Ein bisschen Bio-Suppe

Heute möchte ich Euch zwei neue Produkte vorstellen, die ich eben selber gekauft und nicht wie viele Kollegen zugeschickt bekommen habe. Ich werde also testen aus freien Stücken. Suppe und dann noch Bio ist doch in aller Munde. Ja gleich,
weiterlesen

Aus der Bloggeschichte

Beobachtung

Nun, diese Kamera ist nicht mehr wirklich auf der Höhe der Zeit. Sie hat aber den Vorteil, das man sie noch sieht und wahrnimmt und gegebenfalls eine Korrektur seines Verhaltens einleiten kann. In anderen Fällen ist das schwieriger. Bei Bernard

Her mit den starken Bildern

Gell, das klingt flippig!! Da möchte eine Zeitung wieder einmal kostenlose Fotos haben. Dabei ist es nicht nur eine Zeitung, in diesem Fall die WAZ und der WAZ-Fotopool. Und da während der Extraschicht im Ruhrgebiet viele Menschen unterwegs sind und

Glücklichmacher

Der Imbeerator ist da! Ich fand diese Wortneuschöpfung auf einer Plakatwand auf der um sofortigen und gesunden Fruchtgenuß geht; natürlich marketingmäßig verbunden mit guten politisch-korrekten Kaufgewissen. Imbeerator, mmmh dieses „-ator“-Wort hat einen eigenwilligen schönen Klang. Und ich bin in diesem
Neuerscheinungen der edition dpe
Neuerscheinungen der edition dpe
Ausstellungen
Ausstellungen

Ausstellung Jazzfotografie

TRANSIT – BBK Düsseldorf zu Gast im Kunstverein Duisburg

Ute Augustin-Kaiser, Vera Herzogenrath, Andreas Matyas, Carola Paschold, Sigrid van Sierenberg, Angelika Stienecke, Andrea Temming und Guntram Walter Begrüßung: Herbert Gorba, 1.Vorsitzender, Kunstverein Duisburg Grußwort: Thomas Krützberg, Beigeordneter Stadt Duisburg Einführung: Petra Bach, Kulturmanagerin artandbutter Ausstellung 20.11. – 11.12 2016

Menschenräume | Human‘s Spaces

Im Rahmen der Internationalen Photoszene Köln zeigt der Kunstverein 68elf e.V. Köln in Odonien 72 Positionen von internationalen Fotografinnen und Fotografen Mensch ohne Raum ist nicht denkbar. Der erste Raum ein Bauch, dann vielleicht der Brutkasten, das Kinderbett, viele Räume

„rheine träume“ im September im Carlswerk in Köln

Nach 2012 und 2014 zum dritten Mal präsentieren vom 20.–25. September 2016 28 Profi-Fotografen des Verbandes FREELENS unter dem Motto „rheine träume“ ihren Blick auf das Rheinland. Das Themenspektrum ist breit gefächert und zeigt persönliche An- und Einsichten auf das
Uwe Johnson „Mutmassungen über Jakob“

Aber Jakob ist immer quer über die Gleise gegangen.