Auf diese Zukunft

Die vollständige Rückkehr der Trinkhalle respektive des Tante-Emma-Ladens steht kurz bevor. Denn im Zuge eines gesellschaftlichen und individualistischen Me-First verschwinden derzeit immer mehr frei verkäufliche Waren in die Glasvirtrinen. Wie
weiterlesen

Aus der Bloggeschichte

I am what I am

Gloria Gaynor sang das 1984. Heute steht es als Landmarke des gelenkten Individualismus an einem Wolkenkratzer von Schanghai. I Am what I Am ist auch der erste von sieben Kreise

Meditation

Vor dem Betreten eines fremden Terrain heißt es für den Reisenden immer wieder innehalten, wirklich zu sich zu kommen und ganz bei sich zu sein. Damit der Übergang gelingt. Und

Pinkbaum

Da es wieder so grünt in deutschen Wohnzimmern mit Nordmann & Co, komme ich nicht umhin, diesem Farbeneinerlei einen anderen optischen Farbtupfen zu verpassen. Hier sind nun Eindrücke einer Veranstaltung
Neuerscheinungen der edition dpe
Neuerscheinungen der edition dpe
Ausstellungen
Ausstellungen

Menschenräume | Human‘s Spaces

Im Rahmen der Internationalen Photoszene Köln zeigt der Kunstverein 68elf e.V. Köln in Odonien 72 Positionen von internationalen Fotografinnen und Fotografen Mensch ohne Raum ist nicht denkbar. Der erste Raum

„rheine träume“ im September im Carlswerk in Köln

Nach 2012 und 2014 zum dritten Mal präsentieren vom 20.–25. September 2016 28 Profi-Fotografen des Verbandes FREELENS unter dem Motto „rheine träume“ ihren Blick auf das Rheinland. Das Themenspektrum ist

Flussauf – Flussab

Im Zuge einer Kooperation zwischen dem BBK Frankfurt und dem BBK Düsseldorf präsentieren nach der ersten Schau im Vorjahr in Düsseldorf nun die elf von der dortigen Jury ausgewählten Künstler

Inside Out

Fotografieausstellung zum Duesseldorf Photo Weekend „INSIDE OUT“ mit Lidia B. Gordon, Birgit Martin, Jan Masa, Janice Orth, Ulrike Redlich-Kocks, Fred Urbanke, Guntram Walter In der Ausstellung werde ich Bilder aus

Aber Jakob ist immer quer über die Gleise gegangen.

Uwe Johnson „Mutmassungen über Jakob“