Eldorado – Ein schräges Roadmovie von Bouli Lanners

Categories2009

in Belgien – mit einem 79er Dodge durch die weiten Landschaften Belgiens … ich wusste gar nicht, das das Land so gross ist … ein ehemaliger Junkie lässt sich von Yvan, bei dem er eingebrochen ist, zu seinen Eltern kutschieren. Beide fahren, nachdem dort die Kommunikation mißlungen ist, wieder zurück und verlieren sich aus den Augen, als Elie Stoff für einen Hund besorgen will, der von einer Autobahnbrücke auf den Dodge gefallen ist.

Man erfährt über die Vergangenheit der beiden Protagonisten eigentlich nichts. Mit Zukunftsplänen ist es eigentlich genauso, man lebt im hier und jetzt. Kurze prägnante Dialoge, z.T. ein mehrfaches Wiederholen von ja und nein, um die eigene Position deutlich zu machen. Das erzeugt Schnelligkeit und Witz.

Im Film gibt es nur Sonderlinge, Außenseiter, überhaupt eine andere Seite der Gesellschaft kommt, wenn dann nur am Rand vor. Aber das ist auch nicht wichtig.

www.koolfilm.de/Eldorado/eldorado.php4

Tags: ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen