Zweitverwertung – oder das bessere Altenteil

Categories2009

Ort – ein altes Hotel in Bonn direkt am Rhein, leider aber natürlich nicht mit dem neuesten Schnickschnack, aber dann würde es die Aktion nicht geben oder auch diesen Artikel nicht.

Das zum Abschuß freigegebene Objekt (zum Abriß) wird nicht besetzt, die Zeiten sind vorbei, sondern für die Dauer von fast vier Monaten zu einer temporären Kunstinstallation. Von außen “eher kleinstädtisch funktionale als repräsentativen Architektur”, betritt man das Haus durch einen Eingang mit einem verwirrenden Rotspiel. Hier und auf weiteren vier Etagen werden in den ausgeräumten Gästezimmern Installationen von 50 Künstlern, die den bisherigen Raum umwerten, gezeigt. Das ist sehr spannend und eindrucksvoll, stehen diese Dinge über und neben den noch vorhandenen (spärlichen) Einrichtungsgegenständen, deren “Mief” sicherlich auch die “Bonner Republik” vertritt. Die wir alle noch kennen.

14. November 2009 – 28. Februar 2010

INTERNATIONALE KUNSTAUSSTELLUNG “fully booked”
Hotel Beethoven
Rheingasse 26
53113 Bonn