Lollo Bionda sagt

Categories2010

Mein angeblicher Lebenshöhepunkt wurde am vergangenen Samstag in einem Artikel in der Süddeutschen in einem Bericht über Tankstellenshops der Aral AG beschrieben; dort 4 Stunden als von natur gekraustetes Salatblatt zwischen 2 Brötchenhälften zu liegen, Seite an Seite mit Käse, Putenbrust oder Schinken. Mit Frischeetikett und Garantie.

Was dann kommt, darüber gibt es nur Theorien. Denn keiner der Familie Lolo Bionda ist je zurückgekommen. Wir haben nie wieder einen Alten gesehen. In besagter Zeitung stand, das wir nach 4 Stunden entsorgt werden, wegen der nachlassenen Frische. Ich kann das kaum glauben, aber diese Geschichten werden immer wieder erzählt.

Vor langer Zeit habe ich mal einen Film gesehen. Er hiess Flucht ins 23. Jahrhundert. Die über 30 jährigen wurden entsorgt; in der Luft fliegend abgeschossen – ein verdammter Frische- und Jugendwahn.

Aber das hat sicherlich nichts mit mir zu tun …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen