„Zeremonien“ – ein Spaziergang mit Tanz und Theater

Nach dem großen Erfolg von „Mi Amor“ im Jahre 2008 kehrt die Gruppe um Regisseur Rolf Dennemann zurück auf den Friedhof. Dieses Mal stehen poetische Bilder und theatrale Szenen zum Thema „Rituale“ im Mittelpunkt der Performance.

Das Publikum wird ab 7.00 Uhr über verschiedene Wege geführt. Während der erwachenden Natur mit allen Geräuschen, die nur morgens so gehört werden können, entlang der Gräber und Landschaften, erlebt das Publikum kurze künstlerische Darbietungen. Nach Schluss der Aktion haben die Zuschauer die Möglichkeit, ein kleines Frühstück einzunehmen.

Mitwirkende: Matthias Hecht, Venus Hosseini, Alexandra Lowygina, Denitsa Christo, Rieke Steierl, Katrin Banse, Photini Meletiadis, Ludger Schmidt, u.a.

3. Juni 2012, 7.00 Uhr

Hauptfriedhof Dortmund
Am Gottesacker 25 (Haupteingang)
44143 Dortmund – Brackel