blicke. filmfestival des ruhrgebiets

blicke ist das Forum für Filme und Videos:
– alle Genres
– alle Formate
– jede Länge

blicke ist der Wettbewerb für Filmemacherinnen und Filmemacher mit Verbindung zum Ruhrgebiet: sie wohnen hier, sind hier geboren, haben hier gedreht, haben hier ihre Ausbildung gemacht oder thematisieren Aspekte der Region

1. blicke ist ein Festival für Video-, Film- und Medienkunst. Veranstalter ist der Trägerverein Klack Zwo B e.V. Bochum
2. Berechtigt zur Teilnahme am Wettbewerb sind FilmemacherInnen mit Verbindung zum Ruhrgebiet (Wohnort, Geburtsort, Drehort, Ausbildungsort oder explizite Thematisierung)
3. Arbeiten, die für Aus-blicke eingereicht werden, nehmen nicht am Wettbewerb teil.
4. Zugelassen sind Video- und Filmarbeiten aller gängigen Produktionsformate. Bei nicht deutschsprachigen Arbeiten muss eine Textliste beigefügt sein.
5. Beiträge können ab April 2013 in den Formaten Blu Ray, DVD und (S-)VHS zur Sichtung eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 09. September 2013
6. Über das Programm entscheidet die Auswahlkommission, über die Prämierung einzelner Wettbewerbsbeiträge eine unabhängige Jury.
7. Von den AutorInnen, deren Produktionen ins Programm aufgenommen werden, erwarten wir, dass sie zur Präsentation und Diskussion ihrer Filme sowie zur Preisverleihung anwesend sind.

Aus-blicke
Deutschsprachige oder Deutsch untertitelte Filme und Videos, die keines der Wettbewerbskriterien erfüllen.

Hauptpreise
Dokumentarfilmpreis Ruhr, gestiftet von DSW21
Fiktional Filmpreis Ruhr, gestiftet von N.N.
Experimental Filmpreis Ruhr, gestiftet von N.N.

Sonderpreise
Querdenker, gestiftet von Trailer
Schmelztiegel, gestiftet von TData
Publikumspreis, gestiftet vom Bahnhof Langendreer

Einsendeschluss 9. September 2013
Veranstaltungsdatum: 21. bis 24. November 2013

Weitere Informationen unter www.blicke.org