Mich holt der Teufel

Seit gestern werde ich verfolgt. Nein, ich habe nichts getrunken. Ich habe nichts geraucht. Und es ist nicht der NSA, es ist schlimmer. Denn heute morgen entdeckte ich in einem Foto, das ich gestern abend auf einer Vorführung von „Speed of Light“ gemacht habe, einen einsamen Fuß, einen Pferdefuß vielleicht, in einem Turnschuh steckend. Es geht um den Fuß, links unten um Bild, welches sich auch vergrößern lässt.

Wer ist das und und wem gehört dieser Schuh und dann erinnerte ich mich, das ich am Sonntag über ein teuflisches Ritual geschrieben habe, die Vertreibung des Teufels von den Ufern der Emscher. (Bilder sind auch in meinem Emscherkunstbuch drin.) Er haute ab, ich habe dies deutlich auf meinen Fotografien gesehen. Und vielleicht aber nicht weit genug, um dann wiederzukehren und mir aufzulauern, mich zu begleiten. Himmel hilf!! Man soll halt nicht spotten. Man soll halt nicht lästern. Jetzt habe ich ihn offenbar irgendwie am Bein …

4 Kommentare

  1. Pingback: Der Teufel | Gunwalts Blog

Kommentare sind geschlossen.