Tote Hose

Categories2014

Die Erfassung des Seinzustandes des vorstädtischen Lebensraumes kann man hier als durchaus gelungen betrachten. Aber es ist wie immer: zwischen Wirklichkeit und Anspruch klaffen Weltenräume. Und hier werden jetzt, wie immer vor Wahlen, Zuckerstückchen aus dem Kramladen – eine temporäre Kioskneueröffnung – ausgelegt, die da heißen Arbeitsplätze oder Tempo 50 statt Tempo 30. Was immerhin kaum erstaunt, denn die Mobilitätsgeräusche sind bei Tempo 30 viel zu gering (“blind-schleichen”). Und wenn ich erst an E-Autos denke, wird die Freude am Fahren noch komplizierter und gefährlicher wegen der auf den Straßen starken und wandelnden Magnetfelder … So ist das nun mal. Alles tote Hose.