Nochmals Spielen

Ja, ich weiß, ich habe dieses Bild schon einmal benutzt. Aber ich finde es gut und zwar in vielfacher Hinsicht, denn es sagt viel über das Spielen aus.

Als mittlerweile Externer möchte ich aber weiter der Weltmeisterschaft für spielbare Architektur in Witten teilnehmen. Leider gestaltet sich auch in den Zeiten des Internets dieses als nicht so einfach. So finde ich auf der Projektseite zwar das Begleitprogramm des Festivals, aber sonst keine aktuelle Berichterstattung. Keine Bilder, keine Texte, nichts. Die dann offenbar nur in den sozialen Medien sind – wer aber weiß das, denn die Projektseite kennt nicht mal einen Link nach Facebook und damit wird das hochgelobte Wort Partizipation (für alle) etwas adsurdum getrieben. Außerdem ist mir bekannt, das die Teams Projektblogs haben oder haben sollten. Aber nirgendwo finde ich einen Hinweis darauf im facebookfreien Internet. Was eine vertane Chance. Ich hole das an dieser Stelle mal nach und finde trotz google nur zwei Blogs: Better Wetter und Hagen Bilder, die mir über Bilder hinaus nicht wirklich etwas über ihre temporäre Aufgabe mitteilen. Schade.

Nur, das muß zu sagen sein, „wer gegen die globale Langeweile in den urbanen Zentren“ ist und versucht „ganz viel ganz schnell zu verändern“- Sebastian Quack im Gespräch mit Thekla Jahn (Deutschlandradio Corso, 22.07.2014) sollte sich vielleicht auch selber verändern oder über einige Dinge und Öffentlichkeits- und Interaktionsformen, die lauthals herausgetönt und in Anspruch genommen werden, nachdenken. Oder sollte es es sich letztendlich bei dieser Veranstaltungart und -form vielmehr nur um eine narzistisches Spiel von Aktionskunstfirmen mit Orten und Städten handeln.

UPDATE, 27.Juli, 15:30 Uhr: Die Projektseite der 72hour interactions kennt auch am Tag nach der Siegerehrung, die mit großem Brimborium angekündigt worden ist – „Samstag, 26.7., 20:00, StadtGalerie Witten, Hammerstraße 9-11. Kletter auf die oberste Etage der StadtGalerie und nimm an der einmaligen Abschluss-Zeremonie der WM teil! Die Jury kürt das Sieger-Team. Tränen des Glücks garantiert!“ – nicht den Namen des Siegerteams noch irgendeine weitere Form von Aktualisierung. Schade und besonders auch für die Teams, was ich nur auf anderen Blog finde!