Fukoshimastyle

Categories2014

Vielleicht war es diese Frage und die Suche nach der richtigen Antwort, die die beiden Damen schräg vor mir bewegten. Die sie aber noch nicht beantworten konnten. Von Reihe 13, Platz 7 aus konnte ich deutlich sehen, das Reihe 11, Platz 10 und 9 Quizduell spielten. Auch noch um 19.59 Uhr, just bevor die Vorstellung von “Le Sacre du Printemps” der Ruhrtriennale begann. Was ist Fukoshimastyle? Aber ich greife vor.

Eine Stunde später, nach Ende der Aufführung, als ich mit vielen anderen dann vor der Bühne stand und, in Schutzkleidung verhüllten Gestalten beim Kehren zusah, hörte ich das Wort zum ersten Mal aus dem Mund von zwei jungen Frauen neben mir. “Das ist Fukoshimastyle”. Die Gestalten vor unseren Augen auf der Bühne kehrten den Knochenstaub, der zuvor rhythmisch-musikalisch aus Maschinen und Tanks herausgepresst wurde – Assoziationen von Krieg, Bewegung von stählernen Raumschiffen, Blitz, Donner, Katastrophe, Apokalypse, Leere, in etwa der Umdrehung der Genesis 1.1 als aller letzten Vers der Schöpfung entsprechend. Und in dem dann aus “die Erde war wüst und leer” als Schlußwort “die Erde ist wüst und leer” wird. Danach kommt nichts mehr. Und doch. Es folgt das grosse Aufräumen – the show must go on – die Wiederverwertungsmaschine springt an. Es folgt das Leeren dieser Maschinen, die nach der Aufführung tot und leblos von der Decke herunterhängen. Menschen machen das, die zuvor in der Choreografie aus Knochenstaub keine Rolle spielten. Alles ist mit feinem weissem Staub überzogen. Darüber der grelle Neonhimmel wie in einer Fabrikhalle. “Das ist Fukoshima-Style”. Aber irgendwie verstört mich diese Formulierung. Vielleicht ist es dieses Austauschbare, Vorübergehende und Flüchtige, das im Wort Style liegt. Nach einem Style ist immer vor einem Style. Vielleicht zeigt die Neuschaffung dieses Wortes aber auch nur die Hilflosigkeit im Umgang mit diesem “molekularen Tanz”. Dann aber ist dem Theatermacher Romeo Castellucci etwas gelungen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen