Feindliche Übernahme

Categories2016

Das in der Welt sein, ist zwar im wesentlichen ein nettes und schönes aber immer auch ein gefährdetes. Denn gibt zu viele unbekannte Dinge, die auf einen einströmen und so bekommt Vielfalt als ein Zeichen für Modernität und Demokratie, plötzlich autokratische und kulturpessimistische Züge, gegen die individuell zu opponieren ist. Und ich meine das gar nicht mal politisch. Diese Übernahme findet derzeit leise statt – das Fremdwort hierfür heißt Triggerwarnung – und so ein Zeichen fand ich unlängst an einem Straßenschild. Denn nicht nur das Überqueren der Straße gefährdet mein Leben, sondern bereits der optisch anzügliche Hinweis auf die praktische Möglichkeit des Querens mittels Zebrastreifens. Gemeint ist hier natürlich das Straßenschild mit dem unbekleideten Männchen, dem flux eine Unterhose verpasst wird. So, jetzt ist das ein SafeSpace und fast alles ist wieder gut. Und ich bin mit mir wieder rein in der Welt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen