Was in Deutschland üblich ist

Categories2016

Der Protest bleibt draußen und singt und spielt. Das Geld hat sich versteckt und ist nur durch Zugangscodes zu erreichen. Die heißen dann dem Charakter nach Panama Papers. Das ist üblich in Deutschland und auch weltweit und findet sich im wesentlich schon in der Fließbandbabys Beat Show von Floh de Cologne. Fast visionär und aktuell. Nur, was mal als Kritik an Staat und Industrie gedacht war – Ein Kosmetikboß : Wir verkaufen keine Lippenstifte, wir kaufen Verbraucher – ist mittlerweile komplett privatisiert und nennt sich Lobbyblogger (Beauty, Food oder Lifestyle, etc). Denn das kleine Bosssein fühlt sich verdammt gut an und es winkt der Karren mit Klicks und kleinem Geld. Und erst einmal das viele Dopamin für das Ich. Das tut wirklich gut. Aber vorher muß man sich noch mit den Native Ads als neuer interessanter Einkommens­quelle für Blogger beschäftigen. Immer schön dran bleiben. Und hier der orginale Text des Liedes …

Was ist in Deutschland üblich ist
Die oberen 10000 gibt es nur, weil die unteren 60 Millionen mit ihrer Rolle einverstanden sind.
Die oberen 10000 sie haben keinen schöneren Arsch haben nicht weniger Schweißfüsse sie haben auch nur eine Nase haben auch nur einen Kopf aber sie haben Geld die sind zu fett, fett, fett, die müssen weg, weg, weg.
Die oberen 10000 sie haben Geld und eine Lobby in Bonn und einen Bundesverband der Deutschen Industrie und eine Regierung in Bonn und sie finanzieren die Volksparteien die sind zu fett, fett, fett, die müssen weg, weg, weg und sie sagen wir sind das Recht und die Herrlichkeit in Ewigkeit und sie machen das Recht und die Herrlichkeit und die Ewigkeit und du sagst Amen wie du‘ s von ihnen gelernt hast die sind zu fett, fett, fett, die müssen weg, weg, weg.
Ein Industrieboß : Ich brauche keine Intelligenz, ich kaufe welche.
Ein Kosmetikboß : Wir verkaufen keine Lippenstifte, wir kaufen Verbraucher.
Ein Zeitungsboß : Ich lese nicht, ich lasse lesen.
Und du lernst aus der Geschichte : Hitler war schlecht. Er hat zu wenig Autobahnen gebaut und den Krieg verloren und du lernst aus der Gegenwart die APO sei schlecht sie will keine Autobahnen bauen und keinen Krieg gewinnen und du lernst aus der Gegenwart die APO sei schlecht sie will den oberen 10000 wegnehmen was den unteren 60 Millionen gehört die sind mehr mehr mehr die müssen her her her.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen