Arbeitswelt

Categories2016

Ich habe schon mal U-Bahn gefahren – die U-35 in Bochum, im Rahmen eines, wenn ich mich richtig erinnere, VHS-Kurses an einem Sonntagvormittag. Das war Hustadt / Schloß Strünkede hin und zurück. Immer wieder. Dann war ich auch einmal Bergmann für einen Tag im Trainingsbergwerk der RAG in Recklinghausen im Dunkeln unter einer Bergehalde. Am vergangenen Wochenende war ich dann Kranführer in Harlingen in den Niederlanden. Sitze im Führerhaus in lustiger Höhe von ca. 15m in einem bequemen Sessel und drehe mittels eines Steuerknüppels einen großen Lastkran nach rechts oder links. Mein Blick schweift über das Hafenbecken, notiert die an- und abfahrenden Schiffe. Für mich – mit Fracht – sind keine dabei. Ich bin beruhigt, kann ich auch sein, denn ich bin freiwillig hier und nicht in einem abhängigen Beschäftigungsverhältnis. Und der Kran, seit 1996 stillgelegt und dann umgebaut, ist ein 10qm Apartment mit großem Panoramafenster, Kranführerkabine und Aussichtsterasse, das man nur über einen engen Rohraufzug erreicht, bei dem mögliche Assoziationen zur Dahlbuschbombe – ein Rettungsgerät aus dem Bergbau – nicht ganz von der Hand zu weisen sind. Oben angekommen läßt es sich in dieser neu interpretierten Form der Arbeitswelt aber extrem gut aushalten. Ja, die wird auch gewissermassen zum Meditationsraum in Sinne von Beobachtung von etwas – Fähren von und nach Terschelling und Vlieland, Frachtschiffe, Fischer, Segelschiffe aller Art – und sich selbst aufgrund der modern angelegten Art und Weise der Abgeschiedenheit. Ein wirklich spannendes Erlebnis und auch eine Art Erimitentum – aber weit fern dem gottesfürchtigen Leben und Suchen nach wilden Honig, wie es etwas noch Johannes der Täufer tat – denn hier kommt die Nahrung im Korb pünktlich jeden Morgen im Rohraufzug, der einem fast etwas unsanft mit seinen metallischen Schaltgeräuschen aus dem Traum reißt. Aber man steht plötzlich in einem Anderen. Aufrecht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen