Die Innovation: Dreilagig

Categories2016

Gewisse Innovationen weiß man kaum zu würdigen. Gerade die, die den Alltag so praktisch machen, geraten nach ihrer medienwirksamen Einführung rasch in Vergessenheit. Wissen Sie, wo von ich sprechen werde? Denn der Titel des Vortrages soll schon ein gewisse Richtung weisen: Dreilagig

Natürlich kennen Sie diese Begrifflichkeit aus der alles umflutenden Werbung, die nur ihr Bestes will, und assoziieren es, genauso wie ich, mit diesem wunderbar weichen, flauschigen, garantiert linginfreien, Stoff mit Namen: Zellstoff

Die Perle des Schnupftuches ist das Papiertaschentuch aus Zellstoff.

Jawohl. Ich hoffe, sie stimmen mir bei: Aus/ heraus und vorbei. Ex und hopp und fast schon druckfrei, niesfrei, beschwerde- und belastungsfrei, weil wegwerfbar. Mitnichten. Das ist dann doch eine zu starke Vereinfachung, denn aus dem einmaligen Geräusch, das in jedem klassischen Konzert aus dem schnöden Zuhörer den gefeierten Solisten macht, können sich durchaus mehrere entwickeln, ja eine ganze Welle: Phrygisch gegen A-Moll. Ausgelebte Dissonanzen! Das schafft Feinde fürs Leben und sollte so nicht sein.

Nun ist gegen Innovationen natürlich nichts einzuwenden. Schliesslich leben wir im Land der Dichter und Denker und natürlich … der Erfinder und diese Spezies hat auch für diesen ganz besonderen Fall eine Lösung anzubieten und die heisst: Wenn sie Linderung wollen, müssen sie den Gebrauch des Papiertaschentuchs sorgfältig planen.

Denn ein ungeplanter Gebrauch provoziert garantiert die nächsten Attacken. Also wieder unbezahlter Solist. Zudem ist das häufig gebräuchliche Menthol (zusammengezogen aus lat. Ment(h)a ‚Minze’ und oleum ‚öl’, DAB-Nr. ) zur Beruhigung von akuten Attacken in höheren Dosen durchaus als anregend zu verstehen und das möchte doch keiner. Also, sorgfältig planen, wie gesagt.

Und hier greift jetzt unsere revolutionäre Neuerung: Die Innovation: Dreilagig – Beruhigung und Linderung des Niesreizes durch kontrollierte Freigabe von Geruchsmolekülen. Sie haben richtig gehört – kontrolliert nicht x-beliebig wie üblich. Also kein packungsneues, aber bereits geruchsmäßig gealtertes Papiertaschentuch. Wie das funktioniert. Ganz einfach!

Natürlich geht das nicht mit einem x-beliebigen Papiertaschentuch wie „Danke“, „A&P“, „TEMPO“ und wie sie alle heißen. Sondern hier kommen jetzt die neu von uns entwickelte Die Innovation: Dreilagig ins Spiel. Das sind drei übereinander gelegte, funktionale Zellstoffschichten, die des besseren Handlings wegen auch optisch verschieden gekennzeichnet sind. Denn glauben sie nicht, das die Richtung des Schnupfens oder des Auswurffluges eine x-beliebige ist. Nein, das ist sie nicht.

Ich will ihnen das im folgenden erklären. Wir unterscheiden zwischen der Schnupfen- oder ordinären Gebrauchsseite in reinweiß und der bewußt leicht angegrauten Halteseite des Papiertaschentuchs, die mit ihren etwas dickeren Zellstoffwänden alles Flüchtige sicher zurückhält. Die Schnupf- oder Gebrauchsseite ist also deutlich erkennbar. Zwischen diesen beiden befindet sich eine weitere, konservierte Lage, die auf die Linderung der Beschwerden maßgeblichen Einfluß hat. Denn erst der durch das Niesen hervorgerufene Luftdruckwechsel in das Papiertaschentuch hinein durchlöchert die erste Lage in schönem reinweiß, sie erinnern sich, und durch die soeben hineingeschlagenen Löcher im Nanobereich können nun die in der zweiten Lage eingeschlossenen, wohltuenden Geruchsmoleküle ihren Weg nach draußen und in die Nase des Betroffenen finden, während dieser das Papiertaschentuch auf die Öffnungen seines primären Atmungsorganes presst.

Das funktioniert natürlich aus technischen Gründen nur in eine Richtung und die oben schon beschriebene farbliche Gebrauchscodierung soll dem Nutzer hier eine wichtige Hilfe sein. Diese einmalige Technik bezieht ihre Wirksamkeit durch das Auströmen einer hochwirksamen Substanz, deren Name aus patentrechtlichen Gründen hier nicht genannt werden kann. Gesagt sei nur dieses: Wertvolle natürliche Essenzen, chemisch abgerundet, beruhigen und befreien die Nase von ihrem Druck und verschaffen sofortige Linderung.

Eine Spannung, die durch den ganzen Körper geht, wenn ein Niesreiz herannaht, gehört ab sofort der Vergangenheit an, wenn sie Die Innovation: Dreilagig rechtzeitig einsetzten.

Die Innovation: Dreilagig – Schnupfen mit Komfort
Die Innovation: Dreilagig – Schnupfen ohne Zukunft
Die Innovation: Dreilagig – Schnupfen: was ist das?

Guten Abend!!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen