Der Baum

Categories2016

So und jetzt den Bin Crosby rein und die Idylle ist komplett. Leider schneit es noch nicht oder besser gesagt, nicht mehr. Die Lüge, die Lebenslüge, manchmal auch als gutes Gefühl bezeichnet, kommt und manche Feste sind geradezu prädestiniert an etwas zu kratzen. Tja, es ist wieder so weit. Die Bäume glitzern, die Stimmung steigt – und schwankt. Und dann fallen mir Sätze auf, die von Weihnachtsrisiken sprechen, als „eine Form von ungedecktem Pathos, Sentimentalität, dieses klebrige Gefühl ist so etwas wie der Lebkuchen des Herzens, eine Kalorienbombe an Rührseligkeit.“ Aber man kann dennoch diese stillen Tag geniessen – mit oder ohne – aber hoffentlich mit einem selbst. Und das heisst auch – viele Grüsse an die Echoblase – Weihnachten ist social media frei. Längst nicht mehr selbstverständlich.