Der 1000ste

Categories2017

Hier, jetzt; der 1000ste Eintrag im Blog. Jubiläum! Ich habe Jubiläum und darauf schenke ich mir jetzt einen Kuchen und zwar ohne Sorge und Angst vor Kalorien wie man es vielleicht aus der ästhetischen Kleberei am Kucheneck herauslesen könnte. Oder ich schenke mir ein Getränk. Sekt oder Champagner. Mal sehen.

Als ich den ersten Eintrag schrieb – damals am 2. März 2008; das war ein Beitrag zur Vernissage “Zerstörung” in der Kunsthalle Wuppertal. Das war, von heute ausgesehen, fast Steinzeit für Internet und Blogger und vor allem – bloggen war noch nicht cool, anders als heute wo es nur eine “sinnleere Lifestyle-Pose eines jungen Mainstreams, dessen Hauptproblem sein wählerisches Konsumverhalten ist” geht.

Okay, ertappt! Ich mache mit. Aber nur ein bisschen. Denn auch hier im Blog geht es natürlich um Konsumverhalten. Und wieder ertappt. Deswegen der Kuchen oben. Aber ich mache keine Werbung. Ich will einfach nur feiern. Und dann weiter schreiben. Den 1001sten Beitrag.