Hildener Jazztage 2018: Jeff Cascaro

Categories2018 / Eventfotografie / QQTec

Love & Blues in the city

Der Ausnahmesänger Jeff Cascaro hat in den letzten Jahren wie kein Zweiter den Soul Jazz in Deutschland populär gemacht hat.

Nun wendet er sich mit gleicher Leidenschaft dem klassischen Jazz zu, bleibt aber in der Auswahl der Songs und Balladen einer bluesigen Grundfärbung treu. So changiert das neue Bühnenprogramm zwischen klassischen Jazz Stücken und Rhythm’n Blues Nummern. Durchweg aber wird die Musik mit jazziger Leichtigkeit gespielt und versteht es gekonnt, die Lässigkeit des Swing mit der rauen Erdigkeit des Blues zu vereinen.

Dargeboten wird dieses abwechslungsreiche Programm in einer famosen Quartett-Besetzung mit viel Raum für Dynamik und stimmliche Feinheiten. Resultat dessen ist eine sehr emotionale Musik mit viel Groove, die feinste Gesangsparts mit Improvisationen mischt. Im Zentrum des Geschehens steht die warme Gesangsstimme Jeff Cascaros, der in der Tradition der großen Jazzsänger agiert. Musik nicht nur für die späten Stunden.

Besetzung:
J.C voc/ trp
Hendrik Soll, p/keyb
Jörg Achim Keller, dr
Christian von Kaphengst, b

01.06.2018, 21:00 Uhr

QQTec, Museumshalle
Forststr.73
40721 Hilden
www.qqtec.de

Tickets unter www.hildener-jazztage.de/

UPDATE: Bilder des Konzertes finden sich hier.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen