Helm ab zum Gebet

Categories2019

Natürlich ist der Titel dieses Blogeintrages etwas aus dem Zusammenhang gerissen. Was ich aber überhaupt nicht schlimm finde, beschreibt er doch die Situation hin zur einer Andacht und Gedenken. Und die in diesem Fall bitter nötig. Denn es geht nichts weniger um so etwas wie „nur essen (oder trinken), nicht anfassen“ wie die Süddeutsche Zeitung in einem ähnlichen gelagerten Artikel schreibt; also Industrielle- gegen Naturhaptik und das  heißt neoliberalistisch: Vergesst das Obst und macht in Plastik. Denkt an euer Smartphone-Display und die beschmutzten Finger. Super!!  Und jetzt Helm ab zum Gebet wegen diesem Blödsinn.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen