Stille

Categories2020

Am Hagener Hauptbahnhof stehen schon seit Tagen alle Uhren still. Was derzeit natürlich hoch symbolisch ist. Aber die permanent angezeigte Uhrzeit hat nichts mit der Zahl zwölf und dessen Metaphorik zutun, sondern zeigt die entspannte Seite des in den Startlöchern stehenden Nachmittags: Einuhrdreizehn. Also Zwischenraum zwischen Mittagessen und Kaffee und voller Möglichkeiten und parallel dazu schreit ein großes Plakat “Mein Bahnhof mit Herz und Seele”. Diese Seele sind aber nur noch die automatisiert erklingenden Ansagen und Meldungen von Zugbewegungen. Ansonsten ist es still. Ich habe das fotografiert.

Update:
Ostersonntag (12.04.2020) stehen die Uhren immer noch auf Einuhrdreizehn.

Das merkt man natürlich nur, wenn man von außerhalb kommt. Hier kriegt man das aufgrund des Stillstandes nicht mit. Auch Ostern gibt es eigentlich nicht. Man wartet drauf. Seit dem Stillstandes.

Tags: , ,