Krätze eiskalt

Ein Familiendrama. Zwischen deutschen Landen und Finnland. – Ein gewisser Felix, Spross aus reichem Fabrikantenhaus, zieht sich in ein einsames finnisches Blockhaus zurück, muss dort aber feststellen, dass er als Entführer seines Großonkels verdächtigt und via Interpol gesucht wird. Alles

Bottrop – Die Stadt mit der letzten Kohle

Bottrop ist - wie der Geierabend mal meinte - die westlichste Stadt Polens oder die östlichste der Niederlande. Im Jahre 2018 ist das aber anders, weil es neue und andere Themen in der Öffentlichkeit gibt. Dann nämlich endet hier mit

Glutenfrei

Ab sofort brauche ich keinen Brotkasten mehr. Zack und wieder etwas weniger Gebrauchsplastik im Haushalt. Ich arbeite hart daran. Oder auch keinen aus Birnbaum- oder Walnussholz wie er naturnah von Manufactum vertrieben wird. Ich schütze Bäume und ich lebe jetzt

Zurück zur Natur

Den erlebnishungrigen Städter treibt's in die Natur, wo man doch schon so lange auf dem Wege zurück zur wahren Natur ist, die herrschafts- und ausbeutungsfrei und natürlich vegan ist. Dem nun in der Stille des Baumhauses ein Kopfruntervogel begegnet, der

Der Adler ist gelandet

Keine Ahnung ob das Ding so heißt, aber irgendwo assoziiere ich Militärmaschinen mit aussagekräftigen Namen wie z.B. Adler. Aber wahrscheinlich steht irgendein da nur Film Pate. Hier nun in Bochum stehe ich vor den Resten eines derartigen Gebildes namens Flugzeug

Stille in feindseligen Intervallen

Ein Experiment, ein Versuch, Unterhaltung, Spaß, ein Spiel. Schauspieler versuchen sich daran, „Gestörte“ zu spielen und seien sie selbst noch so „ungestört“. Am Ende zeigt sich, wie wenig es bedarf, Unwissen als Wissen zu verkaufen, Schwachsinn als neuen Weg und

Über Gackern

Gerade wollte ich wieder in den Ententeich schwimmen gehen, der eigentlich ein bahnfreies städisches Schwimmbecken ist. Und ab 9 Uhr morgens wird da heftigst gegackert. Da steht in der Sammelumkleide der Männer ein nackter Mann vor seinem Schrank, dreht mir

Herzberg 2018

Diesmal ist das Festival bewusst wasserfrei gestaltet worden. Von wem eigentlich? Die Maximum Leader deswegen waren der Durst und der Staub. In einem Wüstenmikroklima - ein wichtiger Vorgriff auf die Zukunft - verwoben sich 5 Tage lang gut Phantasie und

Rückenakt, neu

Gestern gelang mir die Erweiterung  und Neuinterpretation einer berühmten Ikone der Fotografie. Interessant vielleicht, das Berlin dabei keine Rolle mehr spielt, sondern das alles – modern outgesourced – jetzt in der hessischen Provinz stattfindet. SZ Photo Ikonen: Das Foto der

Hach tut der Sommer gut

Hach tut der Sommer gut. Heute gönne ich mir ein Eis und bin bestens informiert über Zusatzstoffe und Allergene. Wohl bekommts!! Ich bin glücklich.

Über Lärm

Ich kann den Lärm nicht mehr hören – und bestimmt nicht das von diesem Hirschen, dem ich in der letzten Woche in der freien Wildbahn begegnet bin. Aber daneben gibt es zuviel von einem Geräusch, das durch die Echokammern von

Der Gourmet

Nach dem Frühstück hatte ich heute eine Begegnung mit dem Katzengourmet. Der Katzengourmet – ich lasse hier mal die Genderthematik außen vor – ist im allgemeinen ein unselbstständiges Gourmetwesen, das das Speisenangebot durchaus individualistisch wahrnimmt, auch durch eine Akzentsetzung der

Sperrige Wörter

Am Tag des Reisebüros wird auch der Begriff der Fiktion der Nichteinreise in die Welt gesetzt. Da hinkt sich der blaue Tag am Himmel weg und die Murmelbahnen im Sand, die Raumschiffe und sogar die Schlösser vereisen. Die Laubzusammenharker sprechen

Zum Fußball

Wahrscheinlich ist der deutsche Fußball auch dem Reinheitsgebot verpflichtet und das heißt gut und besser machen und gewinnen. Immer fort. Wie es denn neoliberialistisch nur um dieses eine Thema geht. Und dazu heute in den Zeitungen zuhauf – Analysen, Fragezeichen

Rehe auf der Lichtung

Stationen-Performance eine ironische Betrachtung des Altseins im Jahr 2018 Auf dem Gelände des Hauptfriedhofs in Dortmund: Wie Rehe auf einer Lichtung sieht man ältere Menschen. Sie führen Rituale durch, ein Tänzchen, sind in Kommunikation mit der Natur. Das Publikum beobachtet

Mittsommer

Tja, Mittsommer ist nicht. (Schade IKEA, tut mir schrecklich leid). Gestern war es noch so nett warm draußen, das einem unweigerlich die Harmonien von Novalis aus der Platte "Sommerabend" in den Sinn kamen. Zum tatsächlichen Mittsommernacht 2018, heute etwas kalt,

The show must go on

Ein Glück, der 12. Juni ist überstanden; Bilderwelten über Bilderwelten, schwer triefend, dass die Zellstofffasern moderner Kosmetikprodukte echt gefordert sind. Nicht nur aus der Sicht von Fox News. Soviel bedarf es zur Fundierung einer echten Männerfreundschaft. Ey Cowboys, that's it.

Gewitter

Sphären aus Baumresten, Farben und Bewegungen am Himmel und am Rand ein wildes Tier, das in großen Sätzen davonläuft. Solche flüchtige Stimmungen sind, aus denen dieses Zuhause besteht, im Minutentakt auch sich auflösende Anthrazitwolken. Gib mir noch Zigaretten aus Luft,

Das Wissen über Meersalz

Hier ist ein Teil des Beipackzettels der Konsumvorlieben des biologistischen Kleinbürgers, der um sein Wohl bedacht das alte Motto „Bewahrung der Schöpfung“ hochhält. Eigentlich ist das auch gut so. Aber ach, was und wie da um des (persönlichen und ideologischen)

Hildener Jazztage 2018: Jeff Cascaro

Love & Blues in the city Der Ausnahmesänger Jeff Cascaro hat in den letzten Jahren wie kein Zweiter den Soul Jazz in Deutschland populär gemacht hat. Nun wendet er sich mit gleicher Leidenschaft dem klassischen Jazz zu, bleibt aber in

Hildener Jazztage 2018: Frederik Köster & Sebastian Sternal

Es begegnen sich die beiden Musiker Frederik Köster und Sebastian Sternal. Beide gehören zu den profiliertesten Musikern und Komponisten der aktuellen deutschen Jazzszene, wurden vielfach (unter anderem mit Jazz-„Echos“) ausgezeichnet und spielen seit 10 Jahren in wechselnden Formationen zusammen. Doch

Pfingsten

„Pfingsten als Fest für den Geist der Freiheit – wie passt das in eine Zeit und Gesellschaft, die mittlerweile von vorn und hinten, von unten und oben erfasst ist und überwacht wird? Der Weltgeist heißt nicht Heiliger Geist, er heißt

Herr Lindner, haben sie schon mal …

Herr Lindner, haben sie schon mal in der Schlange vom Burg Herzberg Festival gestanden. In Echt. Und das stundenlang. Das ist spannender als ihre jämmerliche Bäckerszene weil sich dort viel mehr Angsträume und -phantasien (Man trug die Gewänder seiner eigenen

24.06.2018 – das letzte Foto

Vielleicht wird so das letzte Foto an diesem Tag aussehen; mal wieder ein bisschen Streetfotografie als spontane Kunstform, wie sie auch in „Männer, Frauen, Tüten“ vorkommt. Damit könnte jetzt im Rahmen der neuen europäischen Datenschutzverordnung (DSGVO) Schluss sein und man

Ausstellung: Das Zeitalter der Kohle

Unter dem Wiegeturm vor der Kokerei Zollverein ist die Leistungsschau der Industrietechnik aufgebaut. Auf neu terrassierten Schotter stehen Stempel, Schrämladerkopf, etc. – industrielle Kohlestahlkolosse allenthalben, verrostet, verstummt, museal. Willkommen deswegen in Dingskirchen. So heißt der neue Asterix in Ruhrdeutsch. Darum

Laut kommt immer gut

Endlich mal nicht dieses weichgespülte „Der Kunde ist König“ oder es müsste es hier nicht genauer heißen „der zu spät kommende Kunde ist König“; deswegen andere Kunden dem König die rote Pforte des REs aufhalten und einem eigenwiligen Duktus der

Juckpulver und Hagebuttentee: Trailer No.1

Juckpulver und Hagebuttentee Volkstheater im Hinterhof In einer kontrolliert chaotischen Inszenierung kulminiert geradezu alles, kommt vieles zusammen, was das Leben begleitet, was im Alltag, auf der Straße, in der Politik und in den Privaträumen, auf Sofas, in Küchen oder im

Das Lächeln des Lamas

Ausstellung: Harald Schmitz – Das  Lächeln des Lamas 19.04. – 10.05. 2018, 18:00 – 22:00 Uhr „mobile galerie düsseldorf“ Bauwagen der Demokratie Bachstraße 139 – 141 40217 Düsseldorf www.artfakt2010.wordpress.com

Easter Egg

„Easter Egg (engl. für „Osterei“) ist eine Bezeichnung für eine versteckte Besonderheit in Medien und Computerprogrammen. Formen sind beispielsweise der Gagscreen einer Software oder Geheimlevel eines Computerspiels“ heißt es u.a. bei Wikipedia. Ich meine aber, das es darüber hinaus auch

Hase

Jenseits der allgemein verbreiteten und geduldeten Massentierhaltung in Verkaufsdisplays – gerade jetzt vor den Feiertagen – fand ich vor einiger Zeit dieses prachtvolle und wirklich glückliche Exemplar. Auch wenn die Anatomie vielleicht bei dieser zoologischen Spezies zunächst etwas sonderbar erscheint.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen