Der Trash der Kulturhauptstadt

Natürlich ist dies kein Trash im herkömmlichen Sinn. Unprojekte 2010 versammelt so etwas wie die Kulturhauptstadt 2010 von unten; abgelehnte und abseitige Projekte jenseits des Kulturbetriebes in bunter und keativer Mischung. Das Ganze liest sich schon gut – Beispiel: “Überall,

Save the Polaroids

Bei Facebook gibt es eine Gruppe SAVE THE POLAROIDS, das habe ich gemacht und die, die ich habe, gescannt. Damit habe ich sie aus ihrer Zeit der Vergänglichkeit herausgenommen, ihr Leben und ihren Verfall gestoppt (ich bin ihr Lebensretter!!) und

Plastic Planet

Mit Plastik ist wohl nur bedingt Geld zu verdienen, zumindestens aus der Sicht der Kulturindustrie. Nur so kann ich mir die Tatsache erklären, das ein so wichtiger Film mit nur so wenigen Kopien startet. Oder ist das Material zu brisant?

Placeholder

Relativitäten

Jetzt darf S nicht mehr wissen, das ich letzten Freitag mit B telefoniert habe oder am Sonntag, weil des kostenfrei ist, mit A, C und D. Dafür weiss F mittels algorithischer Systeme über die Auswahl meiner Freunde welcher politischten Richtung

Out of Edeka

Fast 20 Jahre seines Lebens verbrachte Konstantin Faigle in einem Edeka-Laden in der schwäbischen Provinz. Dieses Jahr schließt der Laden seiner Eltern. “Out of Edeka” ist eine letzte Reise in seine Ladenwelt. Montag, 01. März 2010, 13.30 Uhr [Bayerisches Fernsehen]

Bin ich Odysseus?

Die Schlacht ist schon zur dumpfen Erinnerung geschrumpft – das Gemetzel – im Moment ist es zumindestens weg, weit weg. Jetzt kommt das Festmahl, die Feier, das Siegerbesäufnis und dann  – dann geht es zu den Schiffen, die seit Wochen

Was ist “A” und was ist “A1”

Auch eine Frage für Jauch – ob man tatsächlich auf die richtige Antwort konnt, ist dann eine andere. Denn es handelt sich hier um Kategorien der Oberhausener Projektförderung. (…) Alle Oberhausener Projektanträge für die Städtebauförderung des Landes werden aufgrund der

Sparen, Sparen, Sparen

Ich gebe hier einen, in  meinen Augen, wichtigen Aufruf mit dem Titel “Ein Gespenst geht um in unserem Land – es heißt: Sparen, Sparen, Sparen!!!” wieder. Unterschriften unter diesen Aufruf werden gesammelt unter http://www.soziokultur-nrw.de/. Unter dem Titel “Am Abgrund” war

Der Zenmeister

Der Zenmeister ist heute der Appsmeister – er greift ordnend in die Welt ein (als “Cloud Translator”  – Nicolas Carr) und stiftet Sinn in dem seine Schöpfung einen “Verbindungskanal zwischen WWW und Endgerät, der die im Netz verteilten und vorhandenen

Dortmunder Export, Vittel und Blumen

Die Unterschrift zu dem Bild von mir muss eigentlich heissen: Wer liebt eigentlich hier wen oder was? – aber ist das wichtig am Valentnistag? Na dann schönen Tag…  😀  :->  ‘-)

Funktionide?

Was ist das – a robot to stop the loneliness …   ‘:-/ www.youtube.com/

In Europa weinen Bräute nicht

Die Fotografin Umida Achmedowa reiste drei Jahre lang durch ihre Heimat und dokumentierte das Leben ihrer Landsleute. Jetzt muss sie sich wegen Verleumdung des usbekischen Volkes vor Gericht verantworten. Denn das Brotbacken, die alten Rituale, die Armut sollen nicht gezeigt

Kunstgucken

Es ist wieder einmal so weit; im Februar eines jeden Jahres lädt die Kunstakademie Düsseldorf zum Rundgang ein - die Werkspräsentation der Klassen und Schüler ... Das Kunstgucken vor Ort geht noch bis kommenden Sonntag, hier im Blog natürlich länger.

Profi-Grill, elBulli und Eating the Universe

Nein, ich klage nicht, wirklich nicht, das ich immer noch nicht im elBulli einen Platz bekommen habe und ich jetzt die Angst haben muss, erst einmal keinen zu  bekommen. Und jetzt macht das Lieblingsrestaurant so vieler Zeitgenossen erst einmal zu

Kunstausstellung “Energie” bei QQTec

Ende Januar findet bei QQTec eine Premiere statt. Aus der Taufe gehoben wird die erste Themen-Ausstellung der Galerie QQArt – bundesweit ausgeschrieben, juriert und prämiert. Entsprechend der Zielsetzung von QQTec, Kunst und Technik einander näher zu bringen, wurde das Thema

Die Socken

Die Socken, die nach dem ersten Waschen auf der Leine trocknen, haben pro Paar 29,99.- € bei Eickhoff gekostet. Eickhoff auf der Königsallee gibt es nicht mehr, die Socken schon lange nicht mehr.

Wo ist der Mann mit dem Laptop?

Auf der ersten Seite der FAZ steht heute über dem einleitenden Bild in der Mitte: Wo ist der Mann mit dem Laptop? Das Bild darunter, eine Lotsenflugkarte mit allen Flugbewegungen im Grossraum München – ein Wirrwarr von Linien und Farben,

One Hoax or not

Egal ob Hoax oder PR-Gag – interessant zu lesen – the Sniffer heute, der bei Grobschnitt vor 20 Jahren noch mit einer riesigen Lupe rumlief. http://therumpus.net/ http://www.sueddeutsche.de/kultur/157/500423/text/

Digitaler Maoismus

“Ich sage das nicht gern, aber wenn Leute ständig neue Videos online stellen und der Menge gefallen müssen, gibt es für sie keine Pause, um sich weiterzuentwickeln. So kommt es unter dem Banner der Offenheit zu einem Verlust an Kreativität.

Falscher Applaus

Jenseits des Hackerangriffs auf Google und dem Beipflichten von etlichen Kommentatoren zur Reaktion des Konzern bzw. der Drohung China zu verlassen, stellen sich aber ganz andere Fragen. Das in diesem Land die abendländische Politik machtlos ist, dürften schon alle gemerkt

Daisy hat Kultur

Nachdem mal wieder sich die Welt durch die Wucht der verschiedensten Infos aufzulösen begann, diesmal in Schnee, war es dann doch nicht so schlimm; jetzt schreiben sie wahrscheinlich alle "Daisy hat Kultur". Naja, dazu brauche ich kaum etwas zu schreiben

Angeln auf Coney Island

Kürzlich las ich, das in New York am Hudson auf Coney Island wieder geangelt wird. Erstens ist die Brühe dort giftig und zweitens ist dies kein Sport, sondern eine Strategie des Überlebens. Die Angler holen ihr Essen aus dem Wasser,

Parmesan gegen bare Münze

Das geht nicht nur an jeder Supermarktkasse so, sondern auch an anderer Stelle. Seit der Finanzkrise ist Sicherheit so gefragt wie nie. In Italien schmeckt diese Sicherheit sogar. Bis zu 10 Meter hoch stapeln sich die Parmesan-Käselaibe im klimatisierten Lager

It might be loud

“It might be loud” hieß ein beeindruckender Dokumentarfilm vor einiger Zeit mit und über Jimmy Page, The Edge und Jack White. “Leise” – war nicht nur für sie ein Fremdwort, man denke nur an die legendären Lautstärken von Freddy Mercury

Abgeschmückt

Die Ferien und die vielen freien Tage sind vorbei, gleich wird der Baum abgeschmückt. Auf dem Bild nebenan ist er noch ein seiner vollen Pracht zu sehen und jetzt widme ich mich der Kulturhauptstadt.

Nacktscanner

Das wird das Thema des Jahres diese unsägliche Diskussion über eine technische Innovation, die nur in den Augen der verkaufenden Firmen etwas bringt und ausgenommen unserer, von mir nicht gewählten Volksvertreter (Herr B hat schon heute wieder etwas Kluges dazu

Symphonie A40

Wow, schon bin ich in Duisburg. Das passiert aber nur in den Ferien, am Wochenende, Nachts oder im Sessel … Gerade höre ich die “Symphonie A40”, wobei A40 keine Angabe aus irgendeinem Köchelverzeichnis ist, sondern der Name für eine “auditive

Kein Störfall

Kein Störfall: Atomkraft ist in, denn ohne Atomstrom kann ich den Blog nicht weiterschreiben. Nach dem Ausfall von Krümmel und zwei weiteren technischen Ungeheuern muss ich Schlimmstes befürchten. Da halte ich es doch mit Nadja. Sonst kommt noch häufiger das

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen