Placeholder

Apple in Tiblisi

Irgendwo habe ich mal gelesen, das der Applestore in Manhattan eines der meistfotografiertesten Geschäfte der Welt ist. Mag sein, aber ob das auch für das Pondon in Tiblisi (Georgien) gilt? Ich weiss es nicht wirklich. Hier aber sind noch einige

8. Dezember 1978

Von der Internationalen Konferenz über Fluorchlorkohlenwasserstoffe vom 6.-8. Dezember 1978 habe ich nichts mitgekriegt. Wahrscheinlich wusste ich zu dem derzeitigen Zeitpunkt nicht mal, was Fluorchlorkohlenwasserstoffe waren. Ist auch gut so, denn über redet heute keiner mehr. Auch nichts mitgekriegt habe

Nix wie raus

Auf Netzpolitik.org war gestern ein sehr guter Artikel über die Zukunft von und mit Facebook. Auf jedenfalls lesenswert, den das gleiche gilt auch für die Kommentare, die verständnisweise in ratlose abdriften. Oder es muß noch etwas ganz neues anderes her.

Das Kaufhaus der Krise

Ich finde, das das Warenangebot interessant ist: Gold, Silber, Lebensmittel, Licht, Lampen, Heizungen, Waffen (Armbrüste) und Getreidemühlen. So eine Mischung ist selten. Ein illustrer Shop der sich gerade aus Marketinggründen die Herzen und Stimmung der Menschen in Besitz nimmt. Alles

Filmtipp: Über uns das All

Das All ist wohl nur noch das, was über den Horizont der Zweierbeziehung von Martha und Paul befindet. Die Unendlichkeit, das Ewige und Statische, das Glück. Könnte man meinen, wenn da nicht die Bandwurmabreise Pauls nach Marseille wäre. Er, der

Landtanz im Pott

In das Landleben gemischte Choreographie, Farben, Stoffe, Bewegungen und Kleiungsstücke, die so scheinbar nicht in die vorstädtischen Gebilde der bäuerlichen Lebensmittelproduktion passen. Für LandTanz werden nun fünf Bauernhöfe im Ruhrgebiet in den nächsten Wochen zum Ort für Tanz, Schauspiel, Musik

Fliegender Roboter

Das ist ein fliegender Roboter und ich in ganz nahe dran gewesen, als er in geheimer Mission seinen Stützpunkt verliess. Der Auftag lautete einen Beutel roten Farbstoff (Zusammensetzung unklar) in ein anderes Land zu bringen, diesen zu entleeren und unbemerkt

Noch knapp 10 Stunden: Bitte Petition gegen Vorratsdatenspeicherung zeichnen!

Der Petition gegen die Vorratsatenspeicherung fehlen noch ca. 17.000 Mitzeichner, um eine öffentliche Anhörung im Bundestag vorm Petitionsausschuss garantiert zu bekommen. Laut zeichnemit.de bleiben dafür noch knapp 10 Stunden. Zeit für eine kleine Aktion in den Mittagspausen der deutschen Bürolandschaft

Nymphen, schwimmend

Mit "Nymphen am See" der Dortmunder Theater- und Künstlergruppe artscenico ist im Rahmen der Dortmunder Theaternacht die Kunst und Poesie in das Areal des ehemaligen Stahlwerkes Phoenix-Ost in Dortmund-Hörde eingezogen. Der See und das Wasser wurden von Chor und Tänzerinnen

Schleift die Berge

Die Berge, das Sommerabenteuer, anstrengend, und oben steht dann die Erfrischungshütte mit Bier oder den legendären “Mandelsplitter” – Pause. Nebenbemerkung: Den Clip scheint aber nicht im Netz zu geben. Andere Berge beschreibt jetzt ein Kinofilm, der angelaufen ist und eine

KunstLabore in der Stadt

Die Wechselbeziehung von Kunst und Stadtraum, die Perspektiven von Künstlern auf die Stadt und die aktuelle Diskussion zur Kunst als Teil der Stadtentwicklung  stehen Ende September im Mittelpunkt von drei Exkursionen und Gesprächsveranstaltungen in Bochum. Die Touren führen zu beispielhaften,

Neues Ruhrgebietsmuseum

Die Museumslandschaft des Ruhrgebietes ist um eine Attaktion reicher. Am gestrigen Sonntag wurde in Bochum das Brachland Museum eröffnet, dessen ästhetisches Konzept die temporäre Eroberung von unbebauten Raum ist. Das allerdings wäre dies an sich nichts Neues, da eine deutliche

Das Wunschzettelbuch

Und ehe man sich versieht, ist das Fest des Jahres wieder da; diesmal Anfang September, denn das große Wunschzettelbuch ist da. Heute steckte es in meinem Briefkasten und ich verbrachte den Nachmittag damit, mich in die endlosen Tiefen des Designs

Jördis Tielsch Band

Jördis Tielsch, 1995 in Wetzlar geboren, besucht das Johanneum Gymnasium in Herborn. Im Alter von 6 Jahren wurde ihr musikalisches Talent entdeckt und seitdem gefördert. Seit 2001 nimmt sie Violinen Unterricht. Jördis Tielsch ist Mitglied verschiedener Streichensembles und hat sich

Welttheater der Straße oder Schwerte, trocken 2011

Am zweiten Tag war es auf dem Welttheater der Strasse in Schwerte dann trocken, nachdem freitags leider fast alle Veranstaltungen dem Wasser geopfert wurden. Schade, denn so musste man sich auf einige wenige beschränken. Mein Highlight, das dürfte unschwer erkennen

Festival für skurrile Unterhaltung in Wuppertal

Wuppertal ist die Stadt der skurrilen Ideen: Es gibt eine aufgehängte Straßenbahn, ein Autobahnkreuz, bei dem sich lange Zeit gar keine Autobahnen kreuzten, die meisten unterschiedlichen religiösen Gruppierungen und Sekten in Deutschland, Freibäder ohne Wasser, Eisenbahntunnel als Fledermausreservate und vieles

Bed Peace

“In fact, there are things that we said then in the film, which may give some encouragement and inspiration to the activists of today. Good luck to us all.” Die Gönnerin hat gesprochen … und begreift ihr Werk von 1969

Entdeckungsreise

Das Wort Entdeckungsreise ist eine feine Sache und lässt viel Raum für Phantasie auch jenseits des immer wieder gleichen im “Fluch der Karibik“. Nein, in diesem Fall geht es viel bodenständiger zu, denn die deutsche Verkaufsstätte mit den Angeboten sprachlich interessantester

LandTanz – Schuppen, Scheunen und Schamanen

Für LandTanz werden fünf Bauernhöfe im Ruhrgebiet zum Ort für Tanz, Schauspiel, Musik und Performance. Die Gruppe artscenico mit ihrem künstlerischen Leiter Rolf Dennemann präsentiert verschiedene Kunst-Wege zwischen Idyll und Illusion. Sie sind eingeladen, Ihrer Sicht über das Landleben neue

Der Abschied von der Politik

Über den Blog Frontmotor bin ich heute auf eine sehr interessante Diskussion unter dem Titel „Der rechte Abschied von der Politik” in der Zeitungswelt gestossen. Unentschlossen bin ich allerdings in der Hinsicht, ob man die dort verbreiteten Meinungen wirkliche Einsicht

Die Utopie leben

Ein eindrucksvoller Film über die Entwicklung der spanischen anarchistischen Bewegung bis zum Höhepunkt des Kampfes gegen den Faschismus und für die Soziale Revolution 1936 bis 1939. Historische Bilder und Filmaufnahmen lösen sich ab mit bewegenden Interviews mit 30 alten anarchistischen

Welttheater der Straße 2011

Die internationale Straßentheaterszene trifft sich am 26. und 27. August bei der 19. Ausgabe des Schwerter Festivals Welttheater der Straße. Mit dabei sind u.a. das Frankfurter Antagon-Theater mit seiner Inszenierung “Ginkgo” und das Westfälische Landestheater mit ihrem “Projekt Heimat”, einem

Filmszene

Es war wie in einer Filmszene. Ich kam mit 3 Milchtüten auf dem Arm glücklich bepackt vom gelb-blauen Frischemarkt in meiner Nähe. Sie stand auf dem Parkplatz links von mir, nein sie saß und ihr Auto stand, sie saß auf

Erfasst

Die Bundesregierung berät zurzeit über einen Gesetzentwurf, der alle Internet-Zugangsanbieter verpflichten würde, neue Protokolle über unsere Internetnutzung zu führen, die den Behörden die Ermittlung der von uns besuchten Internetseiten und der von uns im Internet veröffentlichten Inhalte ermöglichen sollen. Dieser

Gorilla übertüncht

Der Vorsitzende des neuen muslimischen Kulturzentrums in Bristol, Saeed Ahmed, wollte doch eigentlich nur, dass die Außenwand des Vereins gebäudes einen gepflegten Eindruck vermittelt. Sie war ein wellig gammelig und vor allem: voller Graffiti. Also ließ Ahmed sie streichen. Nur

Freies Web – Kämpft gegen die Netz-Moloche!

Web-Konzerne bestimmen, welche Programme Besitzer auf ihre Smartphones laden und welche Bücher sie auf ihren Lesegeräten behalten dürfen. Richard Stallman, Aktivist für freie Software, ruft zum Widerstand auf: Wer Freiheit und Privatsphäre will, muss gegen den Strom schwimmen. Tim Berners-Lee

Herzberg 2011

Diesmal hatte der Petrus mitgespielt, zumindestens einigermassen. Nachts schickte er u.a. den Vollmond über die Festivalwiese. Dann hat ihn wohl etwas verstimmt. Vielleicht war die Mischung des schwarzen Afghanen nichts, wer weiss ... Gestern abends ging mit einem lange erwarteten

Aussicht Fortschrittsfabrik

Das ist ein wunderbarer Ort, eine kleine Treppe hoch von der Schleuse Gelsenkirchen kommend, erwartet man eigentlich einen Blick ins Grüne. Das endet aber am Rand der Emscherinsel und gibt den Blick frei auf eine aktuelle Fortschrittsfabrik, denn Gelsenkirchen ist

Placeholder

Musik in den Häusern der Stadt – Gastgeber gesucht!

Musik in den Häusern der Stadt – wahrscheinlich eines der innovativsten Musik-Festivals überhaupt! Ob Wohnzimmer, Atelier, Loft oder Laden: In einzigartiger Atmosphäre bieten private Gastgeber etablierten Künstlern und dem musikalischen Nachwuchs eine Bühne. Für 2011 werden noch Gastgeber in der