Heimat Surreal – Tanzperformance

artscenico performing arts präsentiert ein Tanz-Performance-Wochenende in Kooperation mit der litauischen Tanzcompagnie AURA. Die Tänzerinnen und Tänzer bieten zeitgenössischen Tanz zwischen Natur und Industrie in einer einmaligen Reihe an drei verschiedenen Orten in Dortmund: in einer ehemaligen gigantischen Industriehalle, in

557gwra

Gerade habe ich einen Strauß Blumen gekauft. Wo und wofür spielt an dieser Stelle keine Rolle und als ich auf das Bukett wartend am Kassentisch stand, fiel mir auf der Stirnseite dieses Möbels ein kleiner Aufkleber auf: “Hier 24 Stunden

Sitzen

Auf einem Stuhl sitzen, kann man in vielfältiger Weise. So und so. In eher ungewöhnlicher Weise: nackt und dann noch nackt im Museum: Ein Stuhl für Mutige. Wer mutig ist, kann im Wilhelm-Hack-Museum zum Teil einer Kunstaktion werden. Ein simpler

Geschichten aus 1001 Nacht

Märchen voller Zauber, voller Schönheit und Abenteuer. Verführung des Orients. Wie kam es zu diesen vielen schönen und abenteuerlichen Geschichten? Das ist bereits eine Geschichte für sich. Wer sie aber nicht nur hören will, sondern auch richtig miterleben möchte, sollte

Strickzeug

Damit die Kälte dieser freiheitsliebenden Partei nicht den Boden und die umliegende Luft erreicht und die Atmosphäre vergiftet, ist vorsichtshalber schon einmal gestrickt worden. Das hält warm und ist eine Barriere. Und wenn alles nicht hilft, gibt es noch dieses

Mein ehemaliger Hund

“Wir haben schon einige tolle Einsendungen für unser Metropole Ruhr Reiseherbst Gewinnspiel erhalten, die wir Euch nicht vorenthalten wollten. Noch bis zum 20. September könnt Ihr uns ein Foto Eures Hundes schicken, das ihn bei seiner liebsten Freizeitbeschäftigung zeigt. Gewinnen,

Einsicht

Das ist alles, was wir haben …

Teilhabe bringt Glück – Was setzt Du aufs Spiel?

Im Kreuz Kaiserberg läutet die Künstlerin Jeanne van Heeswijk mit einem prozessionsähnlichen Umzug ihr Rechercheprojekt “Teilhabe bringt Glück – Was setzt du aufs Spiel?” ein. Jeanne van Heeswijk hat 2010 mit der Siedlergemeinschaft Werthacker erfolgreich die Dorfkirche gerettet und der

Wiederbelebung Eichbaum?

Über den Eichbaum als Straßenbahnhaltestelle und ergänzend auch als Kunstraum ist hier im Blog schon des öftern die Rede gewesen. 2009 war ich u.a. nahe an der Eichbaumoper dran und habe meine eigene Sichtweise dazu fotografiert. Nun greifen die die

urbEXPO 2013

Das Ausstellungskonzept urbEXPO zeigt nach der Auftaktveranstaltung 2012 vom 23. August (Eröffnung 20:00 Uhr) bis 1. September 2013 zeitgenössische Positionen der Photographie zu den Themen Lost Places, Ästhetik des Verfalls und Architektur. Die Hauptausstellung der urbEXPO 2013 im Bochumer Katholikentagsbahnhof

Burg Herzberg 2013

Unter dem diesjährigen, perfekten Festivalhimmel gestaltete sich die Hinfahrt in Maßen unproblematisch, bis der Reisende aus dem städtischen Verdichtungsraum schon in Eifa blicktechnisch mit den freitagnachmittag bürgersteigkehrenden Anwohnern konfrontiert wurde. Dazu passte wenig später auf der Festivalwiese ein schwarzes T-Shirt,

Ein Wort zur Kunst

Das Ruhrgebiet hat nach 3 Jahren Pause wieder eine Emscherkunst. Rund um das sagenhafte Wasser der Emscher findet sich Idyllen, Installationen und vergebliche Versuche sich einen Raum anzueignen. So findet sich in Duisburg-Beeck ein wunderschöner, akademischer Kunstdiskurs über Aspekte von

Freiluftküche

Im Sommer schwinden alle Grenzen zum Nachbarn beim Draußenessen. Die akustischen Verzehrgeräusche dringen nun konzentrierter an mein Ohr, aber davor steht in der Regel der Vorgang des sich geschmacklichen Festlegens. Und hier kommt es immer wieder zu spannenden Begegnungen. “Eine

Der Altwarenhändler

Im Frida Ecke Neusser Straße/Bilker Allee in Düsseldorf hat man einen wunderschönen Blick auf die vorbeirauschende Stadt; eine Meditation bei einer (oder mehreren) Tassen Kaffee, wenn da nicht eine beampelte Straßenkreuzung mit einem verordneten Halt wäre. Heute morgen machte ich

Ist das der Mekong?

Eine Flussreise mit Bildern und Gedankensprüngen Das Buch zeichnet in Malerei und Text Bilder vom Mekong auf, wenn sich Morgennebel lichten und Mönche am Ufer entlang ziehen, wenn Opiumraucher auf einem Hügel sitzen und unter ihnen der Mekong zur Wupper

Was bin ich

wer sagt was, wer bestimmt was, wer ist auf augenhöhe, wer schweigt, wer schreit, wer spielt wen, wer ist der könig, wer ist der getretene, wer ist kasper, wer ist das volk, was bin ich?

Emscherkunst fürs Wohnzimmer

Einen richtigen “Kunstdevotionalienshop” habe ich bis jetzt noch nicht in Sachen Emscherkunst ausmachen können. Aber es ist bis Oktober noch ein bißchen Zeit neue Dinge in dieser Richtung zu entwerfen, und das könnte z.B. sein Ai Weiweis Zelte für Playmobil

„Occupy“ ist überall

Wolfgang Kraushaar vom Hamburger Institut für Sozialforschung analysiert die „Occupy-Bewegung“ im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets Es begann 2011 in Tunesien und ist heute in der Türkei aktuell. Die Selbstverbrennung des Gemüsehändlers Mohamed Bouazizi im Januar vor zwei Jahren wurde

Neuland

1939 erschien im Verlag Hase & Koehler der Roman “Land aus Feuer und Wasser” des heute im wesentlichen vergessenen Schriftstellers Hans Dominik. Lange Jahre vorbei habe ich dieses Buch einmal gelesen, im wesentlichen ist mir nur die symbolische Vermischung von

Sommerfrucht

Die Sommerfrucht, plur. die -früchte. 1. In einigen Gegenden, z.B. in Meißen, die Fruchtbarkeit des Erdbodens im Sommer, und in engerer Bedeutung die Feuchtigkeit, welche der Erdboden im Sommer hat und empfängt; ohne Plural. Die Winterfrucht gibt den Gewächsen mehr

Geschlossen

Oje, gerade hat die Emscherkunst geschlossen. Sonntags? Bisher dachte ich, das der Museumstagschliesstag immer am Montag wäre …

Oje

Oje, morgen beginnt die Emscherkunst im westlichen Ruhrgebiet. In Duisburg-Marxloh, wo Anna Witt und Uglycute ihren Ausstellungsraum haben, ging heute alles seinen normalen Gang.

blicke. filmfestival des ruhrgebiets

blicke ist das Forum für Filme und Videos: – alle Genres – alle Formate – jede Länge blicke ist der Wettbewerb für Filmemacherinnen und Filmemacher mit Verbindung zum Ruhrgebiet: sie wohnen hier, sind hier geboren, haben hier gedreht, haben hier

The Revolution

Das ist der Song, der zu diesen Tagen passt: Gil Scott-Heron – The Revolution Will Not Be Televised. Und ist die Revolution (eine andere?) nicht schon bei uns – nur noch nicht sichtbar – SZ, 12.06.2013, Seite 4: “Türkei –

Kunst- und Projektbuch: n.a.t.u.r.

Im lexikalischen Bereich findet man als Erklärung: „Natur (lat.: natura, von ‘nasci entstehen, geboren werden’) bezeichnet in der westlichen Philosophie in der Regel das, was nicht vom Menschen geschaffen wurde. Der Begriff wird jedoch unterschiedlich und bisweilen in sich widersprechenden

Duisburg 3.0, Masterplan mit Rissen – WDR 3 Kulturfeature

In Bruckhausen werden gerade gründerzeitliche Wohnhäuser in Schutt und Asche gelegt, in Marxloh glitzern die Hochzeitsaccessoires der türkischen Händler in den Schaufenstern auf der Weseler Straße. Und die Schrottsammler kommen nicht mehr aus dem Revier, sondern aus Rumänien. Wohin ihn

Ach Adam

Da rasen drei Kleinwagen über eine Wüstenstraße. Auf den Dächern liegen schreiende junge Menschen, Arme und Beine von sich gestreckt und geniessen den Wind und das Fahrgefühl. Nein, dies ist keine Werbung für Zalando, also die mit dem Glück und

Extraschichtbeschleunigung

Für die kommende Extraschicht am 06.07.2013 gibt es auf Youtube einen neuen Imagefilm. Von 6 bis 2 Uhr nachts springen, fallen, klettern, fliegen und landen wir auf Rost, Metall und Geschichte. Und jetzt – nach dem Ansehen des Trailers – irgendwie