Seifenblasen

Auf jetzt.de gab es immer mal wieder wunderbare Dialoge zwischen zwei Menschen, die unter dem Begriff „Horror-Date“ liefen. An dieser Stelle kann ich nun der Sache noch eine weitere Dimension hinzufügen, die ich aber laut lachend als „Horror-Match“ bezeichnen möchte.

Sternmarsch

Tja, liebe Leute von Campact. Das ist leider purer Aktionismus und wirklicher Blödsinn. Das bringt nichts mehr. Der Sternmarsch, der für den kommenden Samstag geplant ist, rettet die Dörfer nicht. Wie auch, wenn über über 80% von Keyenberg mittlerweile leer

Wandersalon 12

Der Wandersalon 12 führte mich gestern fussläufig performativ durch die Stadt Witten. Vorbei an Orientteppichen und mutigen Farb- und Raumkompositionen. Und was wäre eine Stadt ohne ihre streitbaren Eiermann-Fassade. Denn interessante Projekte entstehen für und mit bestimmten Orten und Situationen,

Ausverkauf

Jetzt wird der große Ruhrsee doch langsam Realität, nachdem Studenten das Ruhrgebiet geflutet haben, wie BILD vor einigen Jahren empört getitelt und dabei übersehen hatte, das es neben der IBA noch andere kreative Ideen für die Zukunft gegeben hat. Wie

Laue Luft kommt blau geflossen

Die Projekte von artscenico bestechen durch das Schaffen einprägsamer poetischer Bilder an Orten und Landschaften, die das Publikum lange in Erinnerung behält. Von diesen sind in den letzten Jahren eine Reihe von Fotos entstanden, die nun im Rahmen einer Ausstellung

Wünschen

So ist das mit dem Wünschen. Lotto, Liebe, Erfolg, Bestätigung, etc. Es klappt nicht immer. Ist nicht wirklich planbar. Und da kann der kleine Junge noch so oft wütend mit dem Fuß auf den Boden stampfen oder mit dem Kopf

Betreten verboten

Im Grunde war es doch abzusehen, das das nichts bringen würde. Was aber keine Entschuldigung ist. Der Prozess, der die Vorfälle – „das Versagen der Gehirne der Entscheidungsträger“ wie es vor Ort des Ereignisses mal hieß – der Loveparade in

Helm ab zum Gebet

Natürlich ist der Titel dieses Blogeintrages etwas aus dem Zusammenhang gerissen. Was ich aber überhaupt nicht schlimm finde, beschreibt er doch die Situation hin zur einer Andacht und Gedenken. Und die in diesem Fall bitter nötig. Denn es geht nichts

Verzögerungen im Betriebsablauf

An vergangenen Sonntag (28.01.2019) hatte ich die Gelegenheit einen soliden Einblick in die Poetik der DB-Sprache zu bekommen. Ich habe mich immer schon gefragt was die voluminöse Formulierung „Verzögerung im Betriebdablauf“ wohl bedeutet. Nun, seitdem weiß ich, sie bedeutet auch

Laue Luft kommt blau geflossen

Die Projekte von artscenico bestechen durch das Schaffen einprägsamer poetischer Bilder an Orten und Landschaften, die das Publikum lange in Erinnerung behält. Von diesen sind in den letzten Jahren eine Reihe von Fotos entstanden, die nun im Rahmen einer Ausstellung

Mein neues Smartphone

Was ein furchtbares schlechtes und etwas verwackeltes Foto aus der Tür der S-Bahn. Der Grafiker war gut, meine Sinnesrezeptoren sind auf diese Farben und Formen angesprungen und haben mich veranlasst auf den Auslöser – welch ein Wort – zudrücken. Und

artscenico trifft Publikum

Auch 2019 lädt artscenico traditionell zu einem Abend, an dem Publikum und Künstler zusammenkommen, um zurück- und vor allem nach vorn zu blicken, in die neue Saison 2019. Wir laden Sie ein, mit den Akteuren und Künstlern des bekannten Dortmunder