Herr Lob

Gut, das es Herrn Lob gibt!! Aber vielleicht sollte Herr Lob statt zu singen, lieber in Surachani am Feuertempel vor den Ölbohrtürmen mitten in den städtischen Wohngebieten mit den Jungs Fußball spielen. Das käme besser im Land  an, als in einer

Aserbaidschan

Nein, ich hatte kein wirkliches Bild von diesem Land und das, was irgendwo nebulös herumschwirrte, war uralt. Natürlich Öl und Gas ... Dann kamen mir Erinnerungen von der letzten Reise in diese Region; bei einem Flug nach Turkmenistan hatte man

Der Balkon (in Aserbaidschan)

Die katholische Tradition kennt das Segnen der Gemeinde, der Gläubigen oder des Volkes vom Balkon auf dem Petersplatz. Auch andere gesellschaftliche Systeme gebrauchen ähnliche Ausdrucksformen und sei es nur durch das Herumstehen und Glotzen in die Landschaft. Dies gilt auch

Zeitgenössische Fotografie aus Asien

Zeitgenössische Fotografie hat auch immer etwas dokumentarisches an sich. Jetzt bin ich auf die aserbaidschanische Fotografin Rena Effendi gestolpert, deren Bilder sich gut unter “der Preis von …” subsumieren lassen. Der auch poetische Titel eines ihrer Bücher “Pipe Dreams” zeigt