2017

Fools on the hill

Nach einer nur sehr kleinen Parallele zum letzten Jahr (auch 2016 gab es etwas Regen) habe ich lange nachgedacht, wie ich diesen Blogartikel beginnen lassen könnte. Da ich gerade aus Kassel von der documenta mit ihrem Motto "Lernen von Athen"

2016

So ist das Leben

Schon auf der Anreise zum diesjährigen Burg Herzberg Festival erübrigte sich die Frage nach der Effizienz von Rauchopfern. Die Einen beten um Regen, die Anderen verfluchen ihn. Und hier stand dann das Subjekt Regen in seiner physischen Form eindeutig im

2015

Ich lehne mich an

Ich lehne mich an die leeren Bierfässer der Lauterbacher Brauerei und beobachte den aufgehenden Vollmond. Der sagt plötzlich, das der VierViertelTakt 500 Jahre alt ist. Ich stutze und merke, daß ich mit der Situation unzufrieden bin. Dabei habe ich gar

2015

Der Sommer kommt

Auf geht’s. Der Sommer kommt – und geht. Und das heißt das ausnützen, was da ist. Ein bißchen Urlaub auf der Wiese , also z.B. nach Breidenbach zum Burg Herzberg Festival. Und der Sitzstuhl ist auch schon im Keller gefunden.

2014

Berührungen

Das macht süchtig - das Anfassen und das Ringelreihetanzen mit Shiva oder Jimmy Hendrix. Oder wie diese ganzen Freiheitsikonen noch so alle heißen, als da wären Che, Charles Manson, Pol Pot, ein goldener nackter Mann wie aus einem Elektrolysebad vorstellbar

2013

Burg Herzberg 2013

Unter dem diesjährigen, perfekten Festivalhimmel gestaltete sich die Hinfahrt in Maßen unproblematisch, bis der Reisende aus dem städtischen Verdichtungsraum schon in Eifa blicktechnisch mit den freitagnachmittag bürgersteigkehrenden Anwohnern konfrontiert wurde. Dazu passte wenig später auf der Festivalwiese ein schwarzes T-Shirt,

2012

Herzberg 2012

Die Geschichte mit Eva (Genesis 2 -5) ist hinlänglich bekannt. Und so kam das Böse in die Welt, motivisch gleichgelagert in den letzten Bildern des Film "Tanz der Vampire". Beim diesjährigen Burg Herzberg Festival jedoch hatte aber offenbar eine andere

2011

Ich bin dann mal weg

Genau diese Ansammlung von Wörtern hat man schon gehört oder gelesen. Aber ich bin nicht der Autor, auch gehe ich nicht feuilleton bußwalken oder vielleicht doch und in anderer Weise … Ich bin jetzt einfach nur weg; die Zeitmaschine tur