Placeholder

Das Lächeln des Lamas

Ausstellung: Harald Schmitz – Das  Lächeln des Lamas 19.04. – 10.05. 2018, 18:00 – 22:00 Uhr „mobile galerie düsseldorf“ Bauwagen der Demokratie Bachstraße 139 – 141 40217 Düsseldorf www.artfakt2010.wordpress.com

Placeholder

Rundgang 2018

Gerade lese ich auf meinem favourisierten Newschannel: "Sichte gerade mein visuelles Tagebuch vom Rundgang in der Kunstakademie von gestern. Diesmal wieder gute Arbeiten und sehr inspirierende Werke entdeckt. Hingehen lohnt sich. Ist noch wenige Tage geöffnet." Vielleicht auch weniger -
Placeholder

Ich mache mit

Ab morgen ist die Medizin- und Dopingindustrie der Welt zu Gast in der Stadt in der die Tour de France 2017 startet. Die Brüder und Schwestern im Geiste des Neoliberialismus lassen herzlich grüßen. Und guten Tag zurück. Aber ich mache

Placeholder

Altpapier ist Brausepulver

Altpapier ist Brausepulver!! Das ist sicherlich eine Fake-News genauso wie das, das BILD Düsseldorf heute titelt: "Polizei-Zettel auf arabisch gegen Karnevals-Störer". In den Bereich weiterer Legende gehört auch die Frage ob sich Theresa May vor dem finalen Schuss mit dem
Placeholder

Flussauf – Flussab

Im Zuge einer Kooperation zwischen dem BBK Frankfurt und dem BBK Düsseldorf präsentieren nach der ersten Schau im Vorjahr in Düsseldorf nun die elf von der dortigen Jury ausgewählten Künstler ihre Werke in Frankfurt. Aus der Region Düsseldorf kommen Sabine

Placeholder

Frühlingserwachen in Bilk

Jahreszeit- und lichttechnisch bedingt streckt man seine Fühler wieder langsam nach draußen. Man beginnt wieder zu atmen. Anders. Man sitzt wieder mehr draußen. Und beschäftigt sich mit schönen Dingen. Liebe wäre da nur ein Punkt. Und dann ist da der

Placeholder

Hinabsteigen

Nachdem am gestrigen Samstag die SZ im Feuilleton mit dem Titel "Einfach mal runterkommen" ein Loblied auf die neue Düsseldorfer Wehrhahnlinie geschrieben hat, habe ich heute morgen dasselbe gemacht, habe mich also selber an die Hand genommen (mit Sonntagsschweinehund) und
Placeholder

REVOLUTION

Revolution, das Reizwort des Establischments, die das Gute, Wahre und Schöne in Frage stellt, ersetzt, überflügelt – umwertet. Es werde Licht! Aus Nichts wird Alles, aus Alles mehr … der Stern mit dem Maschinengewehr, der Stern auf den grünen Mützen

Placeholder

Flussauf – Flussab

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler vom BBK Frankfurt: Markus Elsner, Renate Kuby, Joachim Mennicken, Marlies Pufahl, Christa Steinmetz, Freda Street vom BBK Düsseldorf Sabine Clemens, Mauga Houba-Hausherr, Anja Krahe, Katja Kölle, Guntram Walter Ausstellung vom 23.4. bis 10.5.2015 Öffnungszeiten: Fr/Sa/So 15:00

Placeholder

Am Tag des Regenschirms

Am Tage des Regenschirm wird diesem offenbar ebensowenig vertraut, wie dem berühmten Comiczitat, das einem der Himmel nicht auf den Kopf fallen werde. Jedenfalls finde ich im Einkaufswagen an diesem Morgen hinter mir jede Menge Kopfdämpfer in Form von 5 Flaschen

Placeholder

Waffenverbot im Karneval

(Eigener Bericht) Nun ist es endgültig beschlossen. „Schweren Herzens“ und „wir haben uns die Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht“, wie der Sprecher sich ausdrückte, wurde nun für die tollen Tage im Rheinland im Februar 2015 ein absolutes Waffenverbot ausgesprochen. Das

Placeholder

Bilkblicke

Auch das gibt es; Stadtteilbücher über Stadtteile ohne die, in diesen liegenden, Wahrzeichen. In diesem Fall ein Buch über den traditionsreichen Düsseldorfer Stadtteil Bilk aber ohne Rheinblick, Parlament, Rheinturm und Medienhafen. Zumindestens in der Totalen, denn das sind die bekannten
Placeholder

Ach Herr Elbers …

Ach Herr Elbers ... über diese Zäune möche ich auch nicht hängen und die stehen in ihrer vielfältigen Einfallslosigkeit wahrscheinlich in Düsseldorf! BilderBilder#1#2#3#4#5#6#7#8#9#10#11#12#13#14#15#16
Placeholder

Bilkblicke

Guntram Walter: Bilkblicke ca. 100 Seiten, vierfarbig, 25 × 20 cm, broschiert, print-on-demand, ISBN 978-3-942974-36-3 edition dpe ET: 31.07.2014

Placeholder

Hand und Fuß

Wenn man von einer Sache sagt, sie habe Hand und Fuß, so erwartet man eine gewisse Perfektion bei der wirklich nichts fehlt. Damit soll der Titel zum einen Qualität suggerieren, zum anderen darauf hinweisen, dass es sich um die künstlerische

Placeholder

Gestern in der Akademie

Es heisst doch so schön, das das Glas halb voll ist oder auch halb leer. Je nach Sichtweise und Standpunkt. Im Sinne einer Transferleistung gilt das natürlich auch für den Mülleimer oder Papierkorb, wobei in dem nebenstehenden Bild natürlich nach

Placeholder

Ach, Du schöne Weihnachtszeit

Heute morgen in einer Kneipe in Düsseldorf; als ich mir später das nebenstehende Foto am Rechner ansah, fiel mir auch zugleich ein Titel dazu ein: „Ach, Du schöne Weihnachtszeit“ – die dicken, ironischen Smilies passen gar nicht in diesen Text

Placeholder

Der Altwarenhändler

Im Frida Ecke Neusser Straße/Bilker Allee in Düsseldorf hat man einen wunderschönen Blick auf die vorbeirauschende Stadt; eine Meditation bei einer (oder mehreren) Tassen Kaffee, wenn da nicht eine beampelte Straßenkreuzung mit einem verordneten Halt wäre. Heute morgen machte ich

Placeholder

Salatessen

Über die abendliche Fürsorge der deutschen Bahn AG bin ich immer wieder angenehm überrascht. Mal werden in einem wunderbar automatisierten Verfahren Dosen und Flaschen entsorgt, ein anderes Mal hängen Zeitungen von den Gepäcknetzten herab. Heute abend hat man es in

Placeholder

The Straight Story

Bei den derzeitigen Minusgraden denkt man beim nächtlichen Warten auf den Anschlußzug natürlich gerne an jede Form von Kaufen, Kaufen, Kaufen. Nein, man denkt überhaupt nicht, man will eigentlich nur schnell von einem Zustand in einen anderen. Das aber zukorrigieren,

Placeholder

Der Schirm

Gestern auf dem Tausendfüßler in Düsseldorf …

Placeholder

Comic and More – Kunstausstellung

Bildergeschichten, Serien, Sequenzen und Comics Margareta Detering Lidia B. Gordon Boris Kalinski Guntram Walter Christoph Wanner-Krause Gitta Witzke Gäste: Utz Peter Greis Albert Radl Bertram Rutz 21.Februar 2013 – 17.März 2013 Öffnungszeiten Fr/Sa/So 15:00 – 18:00 Uhr Eröffnung am Donnerstag,

Placeholder

together

Mechthild Debbert-Hoffmann/ Guntram Walter Together 8. – 13. Februar 2013, Samstag/Sonntag + Dienstag 9.2./10.2. + 12.2.,15.00 -18.00 Uhr sowie nach Vereinbarung Zur Vernissage am Freitag, den 8. Februar 2013 um 18:30 Uhr laden wir Sie, ihre Familie und ihre Freunde

Placeholder

This continues

Wahrscheinlich finden diese und andere Bilder Eingang in bald beginnenden Jahresrückschauen; die Zelte, die Masken, die von vielen Zeitgenossen als naiv abgetan werden und dann wurde aufgeräumt. Deswegen sind die folgenden Bilder (noch) keine historischen Bilder, denn das Occupy-Camp Düsseldorf
Placeholder

Terminänderung Tatorte

TATORTE – offene Ateliers im neanderland finden dieses Jahr am kommenden Wochenende statt, nämlich am 21. Mai, 14-18 Uhr und 22. Mai, 11-18 Uhr. Bei mir beginnen sie allerdings etwas früher mit einer Ausstellungseröffnung in der Bar Zogel am Rochusmarkt

Placeholder

Es ist vollbracht

und hier jetzt ein paar historische Fotos ... BilderBilder#1#2#3#4#5#6#7#8#9#10#11
Placeholder

Fotografie im Zogel

Herzliche Einladung zu meiner Ausstellung in der Bar Zogel Düsseldorf. Und um Mißverständnisse vorzuzubeugen – die Einheimischen werdens wissen – der abgebildeten, namensgleiche Ort ist nicht in Pempelfort und wenn doch wäre eine Ausstellung dort sicherlich spannend. Guntram Walter FOTOGRAFIE

Placeholder

Saft Royal

Ja, das ist es, das ist der Saft, der Königinnen macht; ob von Pollen, oder ein „bisschen gepresster Apfel, Sellerie oder Brokkoli“. Die Vitamine springen, das Lebensgefühl, marketingbedingt, steigt und uns geht es sofort besser … Darüber schreibt die SZ

Placeholder

Februart 2011

9 künstlerische Positionen: Malerei – Collage – Installation – Objekte – Fotografie Michael Flüß, Jo Frömbgen, Rolf Hucke, Soja Kalb, Rosemarie Koenig, Detlef Krebs, Zoia Laufenberg, Guntram Walter und Gabriele Weide Ausstellung vom 27.01.2011 bis 13.02.2011 Eröffnung am Donnerstag, 27

Placeholder

Ein Lied, ein Bett, ein Glück (für Düsseldorf)

Noch soundsoviel Tage bis zu dem Ereignis am Rhein, das nicht der Musik sondern der Wirtschaftsförderung dient. Wie schön, sich an alte Soundschnipsel(!!) zu erinnern, wo es dann eher blechern klang: „Germany 5 Points …“ Das Ereignis in Düsseldorf zieht

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen