2018 – Zuflucht / Time Lines

An zwei Abenden (24./25.11.2018) zeigt artscenico seine beiden neuesten Produktionen. Beide setzen sich auseinander mit dem komplexen Begriff Heimat und Heimatverlust, Flucht oder Verbannung. Es geht um Kindheit, stabile Erinnerungen, erfüllte Wünsche und Träume, Heimat und Dazugehörigkeitsgefühl, Vaterland. Das diffuse
Placeholder

Es ist Sonntag

Es ist Sonntag und Zeit für den obligatorischen Wochenendrückblick auf den sozialen Netzwerken. Ich poste aber kein Kilometersportwerk, kein Koch- oder Trinkwerk oder sonstige großartigste Taten. Ich poste Bilder eines Spaziergang durch ein verschwindendes Stück Deutschland. Unter dem Titel "Verheizte
Placeholder

Sperrzone – ein Tanz- und Theaterprojekt

Sperrzone ist ein vielfältiges Wort, ist ein Tanz- und Theaterprojekt zum Thema Flucht und Heimat. Im Niemandsland, ein Stück Erde ohne definierte geografische Bezeichnung treffen Gestrandete ein, „Reisende“, deren Reise unausweichlich war. Sie haben ihre Heimat verlassen. Dieses Niemandsland ist
Placeholder

Sperrzone

Niemandsland, ein Stück Erde ohne definierte geografische Bezeichnung. Hier treffen Gestrandete ein, „Reisende“, deren Reise unausweichlich war. Sie haben ihre Heimat verlassen. Sie landen in der scheinbaren Ödnis, einer Szenerie des Verlorenen, einer Station im Nirgendwo. In einer Landschaft treffen

Placeholder

Dagegen

Der Ort könnte sinnträchtiger nicht sein und die Botschaft auch nicht; Duisburg-Bruckhausen, Kaiser Wilhelm-Straße – eine schlichte Plakatsäule am Straßenrand. Normalerweise stehen Plakatsäulen im Gegensatz zu Plakatwänden immer auf Gehsteigen, auf denen auch Publikumsverkehr ist. Hier allerdings Fehlanzeige, denn an

Placeholder

Metropole Ruhr – danke schön

Bei strategischen Entscheidungen hat das Kirchturmdenken natürlich immer Hochkonjunktur. Nicht anders ist es zu verstehen, das für eine Straßenbahnlinie an der eigenen Stadtgrenze Schluß ist, obwohl es  unter modernen Mobilitätsgesichtpunkten ja auch immer Wanderbewegungen aus einer Stadt heraus und zur

Placeholder

Heimat surreal

Mit dem Begriff Heimat lässt sich im Ruhrgebiet ja so einiges anfangen. Bei der Kombination mit dem Adjektiv "surreal" beginnt es dann etwas komplizierter zu werden, denn plötzlich verschwindet alles Gradlinienige und Klare im Nebel der Vorstellungswelten. "Heimat surreal" war
Placeholder

Dennemann schreibt

Dennemann schreibt. Dennemann beobachtet und schreibt. Das sind kleine, witzige Geschichten, die im normalen Alltag angesiedelt sind; die hohe Literatur des Beobachtens in Worte gefasst. Entdeckungen machen: Hier präsentiert die Redaktion eine(n) 2010LAB-Autor(in) im monatlichen Wechsel. Im Dezember: Der in

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen