Karnevalsende

Ich weiß nicht wirklich wofür oder wogegen vor zwei Wochen auf dem Geisterzug in Köln heftig getrommelt wurde. Ging es etwa um die Geister der Reinheit und der Achtsamkeit die im Karneval etwas abhanden gekommen sind gegenüber der privaten Erbauung

Költ

Vielleicht ist es ja eine Erfindung eines Geistes. Dieses Költ! Einem Mischmasch aus Kölsch und Alt. Und dieser steckte noch mit alle seinen Gallen in den Vermählungskesseln. Jedenfalls gestern abend auf dem Geisterzug in Köln habe ich weder ihn noch

Schunkeltraining

Natürlich mache ich mit, damit ich gewappnet bin. Im Trockenkurs ist es ganz einfach: Einhaken und nach links, dann nach rechts und wieder links. Es folgt das obligatorische Wiederholungszeichen … und im Unicodeblock Notenschriftzeichen des internationalen Zeichenkodierungssystems Unicode liegt das

Altpapier ist Brausepulver

Altpapier ist Brausepulver!! Das ist sicherlich eine Fake-News genauso wie das, das BILD Düsseldorf heute titelt: "Polizei-Zettel auf arabisch gegen Karnevals-Störer". In den Bereich weiterer Legende gehört auch die Frage ob sich Theresa May vor dem finalen Schuss mit dem

Sicherheit Im Karneval

Oh ja, der Zeitgenosse jubelt. Endlich wieder feiern ohne dieses lästige Bedenken von allelei Möglichkeiten im Hinterkopf. Jetzt indirekt delegiert – und siehe an, es scheint zu klappen. Das Zauberwort heißt Sicherheit. Wenn dieses doch nicht so mehrdeutig wäre. Hier

Perspektiven

Grammatikalisch würde ich natürlich sagen, das es jetzt hier um das "Grauen Alltag" geht. Wenn es Sonntag ist, gehts morgen wieder los: "I don't like mondays", hieß mal ein tolles Musikstück. Davor hatte man gestern in Düsseldorf den verschobenen Rosenmontagszug

Ein Blick auf den Fahrplan

Ein Blick auf den Fahrplan; es geht weiter – weiter nur wohin? Magdeburg? Eher nicht, denn mir wirklich als Eventstadt bekannt. Nur weiter also, weg. Denn Karneval ist vorbei, ausgefallen und dann begegnen einem am Bahnhof viele unmaskierte Menschen mit

Liebesgebote

Gerade eben im Briefkasten gefunden; der moralische Unterbau für die tollen Tage. Ach, ich armer Sünder, vom Sehenden gesehen und jetzt neu motiviert, gehe ich in das ganz große Außen und setzte die Liebesgebote praktisch um. Natürlich nach pragmatischen Gesichtspunkten

Beruhigt feiern

Nie zuvor habe ich mich im Karneval so sicher gefühlt. Ich bin umgeben von der wohligen Wärme der Überwachung und der Möglichkeit, das überall rechtzeitig jemand eingreifen kann, bzw. des wissenden Wissens um eine mögliche Aktion. Denn nie zuvor habe

Am Tag des Regenschirms

Am Tage des Regenschirm wird diesem offenbar ebensowenig vertraut, wie dem berühmten Comiczitat, das einem der Himmel nicht auf den Kopf fallen werde. Jedenfalls finde ich im Einkaufswagen an diesem Morgen hinter mir jede Menge Kopfdämpfer in Form von 5 Flaschen

Waffenverbot im Karneval

(Eigener Bericht) Nun ist es endgültig beschlossen. „Schweren Herzens“ und „wir haben uns die Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht“, wie der Sprecher sich ausdrückte, wurde nun für die tollen Tage im Rheinland im Februar 2015 ein absolutes Waffenverbot ausgesprochen. Das

Die Bequemlichkeit und das eigene Ungestörtsein

Letztes Jahr sah ich im Karneval das. Der Kopf eines Enthaupteten wird als Trophäe in die Höhe gehalten. Jubel brauste auf. Zuerst war ich geschockt, was hat das denn im Karneval zu suchen, wo doch alles so leicht und unbeschwert

Salome im Karneval

Das tiefschürfende Brauchtumsfest des Rheinlandes, auch Karneval genannt zeigte gestern auf seinem Umzug Geisterzug in Köln unter anderem Anlehnungen an die mittelalterliche Kunstgeschichte: Salome mit dem Haupt Johannes des Täufers ist im Orginal der Name eines Gemälde von Andrea Solario,

ANDERSmusik

Und hier ein bisschen ANDERSmusik mit Klarinette zum Karneval …

Tätä Tätä Tätä

Als geborener Westfale hat man mit machen Gegebenheiten und Brauchtümern, auch wenn sie historisch verwurzelt sind, so seine Schwierigkeiten. Dazu zählt etwa die Inthronisation des heiligen Karnevals, pünktlich jedes Jahr irgendwann im Februar oder März. Zum Karneval gehört, ein Urgestein

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen