Verbaler S-Draht

Gerade las ich auf Zeit online die Kolumne „Fünf vor acht“ mit dem Titel „Deutsche Putin-Versteher: Moskau lässt grüßen“. Abgesehen davon, das es die Formulierung „Moskau lässt grüßen“ in ähnlicher Form schon einmal in den finsteren 50er Jahren als Wahlplakat

Die Welt von gestern? Wirklich?

Die Welt von Gestern. Erinnerungen eines Europäers ist ein autobiografisches Werk Stefan Zweigs. Das Buch entstand kurz vor Zweigs Tod in den letzten Jahren (von 1939 bis 1941) seines Exils und erschien postum 1942. Das neunzehnte Jahrhundert war in seinem

Schlechte Laune wegen Opa

Gerade habe ich schlechte Laune, denn die Zeitung schreibt, das der Opa Jarosław in Polen wieder im Sandkasten mit dem Atom spielen, mit Bum drohen und dazu Panzer und Förmchen zählen möchte. Wen wunderts, denn die regressive Rückentwicklung im Alter hin

Flüchtige Geschichten

Es geht in diesem Buch von Philipp Baar „Flüchtlinge unterwegs nach Europa“, das im Manuela-Kinzel-Verlag erschien ist, um 5 Menschen, 5 Schicksale, die Ihre Heimat verlassen und ein anderes und neues Leben in Westeuropa beginnen müssen. Sie heißen Qaisar, Mohammed, Nadifa,

Fukoshimastyle

Vielleicht war es diese Frage und die Suche nach der richtigen Antwort, die die beiden Damen schräg vor mir bewegten. Die sie aber noch nicht beantworten konnten. Von Reihe 13, Platz 7 aus konnte ich deutlich sehen, das Reihe 11,

Fliegender Roboter

Das ist ein fliegender Roboter und ich in ganz nahe dran gewesen, als er in geheimer Mission seinen Stützpunkt verliess. Der Auftag lautete einen Beutel roten Farbstoff (Zusammensetzung unklar) in ein anderes Land zu bringen, diesen zu entleeren und unbemerkt