Ende offen

Über die Erotik eines Bahnhofs lassen sich viele Geschichten erzählen. Der Bahnfahrer und nicht der Fernbusmitfahrer wird hineingeworfen in eine illustre Welt der Begegnungen und Zufälle. Wenn man aber apriori davon ausgeht, das es keine Zufälle gibt, ist die Besetzung

Das Kaufhaus der Krise

Ich finde, das das Warenangebot interessant ist: Gold, Silber, Lebensmittel, Licht, Lampen, Heizungen, Waffen (Armbrüste) und Getreidemühlen. So eine Mischung ist selten. Ein illustrer Shop der sich gerade aus Marketinggründen die Herzen und Stimmung der Menschen in Besitz nimmt. Alles

Die Bank

Es ist sehr schön, wenn die Bank zum Menschen kommt. Man kann dies auch hochtrabend Service nennen, wenn dieser Begriff in der Finanzwelt nicht ein wenig belegt wäre im Sinne von Falschberatung. Geldverdienen heisst das auch, andere Berufsgruppen nennen dies

Schweigen am Rand des Highways

Leider erst heute im Feuilleton der SZ gefunden und nicht online; am 9. Juni war ein eindrucksvoller Beitrag in der Zeitung über Reklametafeln; die ungenutzten Plakatwände entlang der Stadtautobahnen in Brooklyn sind Botschafter der anhaltenden Krise. Es sind Bilder von

Frohe Weihnachten

Tja, damit ist er gerade noch einmal entkommen, hat sich herausgemacht aus dem Schleuder- und Weichspülgang und ist seinem natürlichen Instinkt gefolgt: KLETTERN. Leider hier nicht, der GLÜCK – ÜBER – Bringer scheitert, der Nikolaus rennt GEGEN DIE WAND oder

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen