Buchvorstellung: Stadtmassaker und Sozialverbrechen in Duisburg

„Duisburg ist noch immer die Skandalstadt im Ruhrgebiet und weit darüber hinaus. Exemplarisch wird dies sichtbar an zwei Stadtbereichen, die in brutaler Weise zerstört werden: Bruckhausen und das Max-Taut-Viertel um den Zinkhüttenplatz.“ Günter ist langjähriger Initiator der Entfaltung bürgerschaftlichen Engangements

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen