Schreib mal wieder

Bei dem Ausdruck “Schreib mal wieder” – und zwar wörtlich zu nehmen –  handelt es sich um eine fast veraltete Appellationsdirektive. Gleiches gilt etwa auch für das “Ruf doch mal wieder an”, das jahrelang zum Standardwerberepertoire der deutschen Post gehörte

Gruiten

Der Mitreisende auf der anderen Seite des Wagens in der S-Bahn gräbt in seinem Aktenkoffer und hält plötzlich ein quadratisches Papierstück hoch. Jetzt erkenne ich es auch; es ist der farbig bedruckte Cover einer Single. Und dann wechselt das beinahe