Ich bin ein sozialer Mensch

Ich bin ein sozialer Mensch. Ich möchte natürlich nicht, das andere Zeitgenossen wegen meines Neugierigkeits- und Expansionsdranges Ärger kriegen. Aber dann trieb die Annäherung an einen Zaun eines alten Werksgeländes den Blutdruck meiner Gegenüber hinter dem Zaun in die Höhe.

Das Zukunftsfest

Dieser Platz zum Philosophieren steht auf dem Tana-Schanzara-Platz vor dem Schauspielhaus in Bochum. Da hiess es heute Platz nehmen und sich mit den Gedanken einer (um eine) Zukunft beschäftigen, streng nach dem Motto eines künstlerischen Festivals, das eben anders sein wollte

Heimat Opel

Ende 2014 wird der Strukturwandel in Bochum abgeschlossen sein. Abgeschlossen im ironischen Sinne, denn das die Nachfolgebetriebe nach Kohle und Stahl - in Bochum sind und waren das u.a. Nokia und Opel - den gleichen Weg des Niedergangs wie die

Die Methode Kunst zu finden oder “Der Keller”

Bei Wikipedia findet sich die folgende Umschreibung: “Ein Keller (von lat. cella; auch Kellergeschoss, Untergeschoss oder Souterrain genannt) ist ein geschlossenes Gebäudebauteil, das sich ganz oder zumindest überwiegend unterhalb der Erdoberfläche befindet.” Und was dann in einem Keller sein kann

Mit der Liebe ist das so eine Sache …

Mit der Liebe ist das so eine Sache. Auch wenn seit gestern abend und dann noch illuminiert eine Art große Leuchtreklame am Förderturm des deutschen Bergbaumuseums in Bochum hängt und sein "HOW LOVE COULD BE" im Rahmen des Sommerfestival "This

Achtung Kuchen

Olaf Kröck vom Schauspielhaus Bochum, einer der Macher von „This is not Detroit“, sagt in einem Interview mit K.West: „Bochum ist nicht so hip wie Detroit. Dessen Niedergang ist prominent, ist komplett fotografisch erfasst, es scheint eine Form von Erotik

Ach Adam

Da rasen drei Kleinwagen über eine Wüstenstraße. Auf den Dächern liegen schreiende junge Menschen, Arme und Beine von sich gestreckt und geniessen den Wind und das Fahrgefühl. Nein, dies ist keine Werbung für Zalando, also die mit dem Glück und

Programmvorstellung Festival n.a.t.u.r.

Nachdem nun im Vorfeld alle Fragen zur Finanzierung des Festivals "n.a.t.u.r. – natürliche Ästhetik trifft urbanen Raum" geklärt sind, wurde am vergangenen Dienstag das irre Programm vorgestellt. Nadin Deventer und Marie-Loise Hansel erklärten in der Rotunde Struktur und zeigten persönliche

“Heimat Opel” – Ausstellung

Ein Zwischenstand meines Projektes “Heimat Opel” ist im Rahmen des N.A.T.U.R-Festivals vom 08.05 – 19.05.2013 in der Rotunde / Katholikentagsbahnhof zu sehen. Die Ausstellung wird am Mittwoch, 08.05.2013 um 19 Uhr eröffnet.

Heimat Opel – Vorankündigung

2014 wird der Strukturwandel in Bochum abgeschlossen sein. Abgeschlossen im ironischen Sinne, denn das die Nachfolgebetriebe nach Kohle und Stahl – in Bochum sind das u.a. Nokia und Opel – den gleichen Weg des Niedergangs wie Kohle und Stahl gehen

Die “Rote Fahne”

Das ist die "Rote Fahne", die Wochenzeitung der MLPD, die heute in Bochum heftig in einer Sonderausgabe angepriesen wurde. Dort, auf dem Solidaritätsfest für Opel, stellte sich mir aber expliziet die Frage, in welcher Ausgabe der Zeitung die neuesten Strick- und

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen