Der schwarze Diamant

Wikipedia – Die freie Enzyklopädie würde schreiben: Der schwarze Diamant war eine Gaststätte in Duisburg-Bruckhausen. Oder so ähnlich. Eigentlich eine normale Eckkneipe der verschwindenden Art (und dann noch mit mythisch angehauchten Stuck) gegenüber dem Hüttenwerk von Thyssen-Krupp in einem Stadtteil,

Toll Herr Link

Am kommenden Sonntag läuft der neue Schimanski: („Schimanski: Loverboy“, Sonntag, 20.15 Uhr, ARD). Auf Spiegel online gibt es ein Interview mit Götz George über den den Film und über den Pott. Das sind sicherlich unbequeme Worte, die einen Duisburger Stadtpolitiker

Bruckhausen – Bildband

Bruckhausen, ein Stadteil im Norden von Duisburg, allen Krimifans über den Ermittler Horst Schimanski bekannt, der hier viele Einsätze hatte. Nun soll dieser seit langen stadtpolitisch vernachlässigte Stadtteil zum Teil verschwinden. Ich habe über lange Zeit die Veränderung und den

Der Aufstand in den Sinnscheiße-Bergwerken

Was ist der Stoff, der die Welt zusammenhält? In einer anderen Welt, zu einer anderen Zeit. Proto schuftet unter Tage in den Bergwerken, um das kostbare Material zu Tage zu fördern, aus dem einfach alles hergestellt wird: Sinnscheiße. Bis er

Eilmeldung

Im Urwald auf einer Insel von Äquatorialguinea ist ein Volk mit Zwergmenschen entdeckt worden. Dem Lebensstil und Kleidung auch ohne Kontakt zur sonstigen Weltbevölkerung sehr ähnlich, sind doch die Gesichtszüge eigenwillig starr. Hinzu kommen große blaue und etwas trübe Augen.

Ort Emscher

100 Tage war die Emscher orange. Nicht der Fluss an sich, sondern ein ihn begleitendes Zeichensystem. Doch das haben wir nicht Christo zu verdanken - der hatte gleichzeitig im Gasometer in Oberhausen zu tun - sondern der Emschergenossenschaft, die nach

Mich holt der Teufel

Seit gestern werde ich verfolgt. Nein, ich habe nichts getrunken. Ich habe nichts geraucht. Und es ist nicht der NSA, es ist schlimmer. Denn heute morgen entdeckte ich in einem Foto, das ich gestern abend auf einer Vorführung von „Speed

Der Teufel

Ich weiß gar nicht, ob ich darüber schreiben darf. Was ich gerade erlebt habe. Auf dem Wehofener Feld in Dinslaken an der Emscher. Rauch, Qualm, eine Menschenmenge, die um einen Altar gruppiert war. Zwei Kleinwüchsige, die Zirkusmusik machen  - auf

Heimat surreal

Mit dem Begriff Heimat lässt sich im Ruhrgebiet ja so einiges anfangen. Bei der Kombination mit dem Adjektiv "surreal" beginnt es dann etwas komplizierter zu werden, denn plötzlich verschwindet alles Gradlinienige und Klare im Nebel der Vorstellungswelten. "Heimat surreal" war

Matena-Tunnel

In der Tradition alter Postkarten, die einst Baudenkmäler und Bauwerke rühmten, steht diese kleine, aber traurige Bilder- und Traumgeschichte. Auch ein Beitrag zu den an Brüchen, Nischen, Gemengelagen und produktiven Missverständnissen reichhaltigen Kulturlandschaft im Duisburger Norden. Und natürlich der von

Teilhabe bringt Glück – Was setzt Du aufs Spiel?

Im Kreuz Kaiserberg läutet die Künstlerin Jeanne van Heeswijk mit einem prozessionsähnlichen Umzug ihr Rechercheprojekt „Teilhabe bringt Glück – Was setzt du aufs Spiel?“ ein. Jeanne van Heeswijk hat 2010 mit der Siedlergemeinschaft Werthacker erfolgreich die Dorfkirche gerettet und der

Wiederbelebung Eichbaum?

Über den Eichbaum als Straßenbahnhaltestelle und ergänzend auch als Kunstraum ist hier im Blog schon des öftern die Rede gewesen. 2009 war ich u.a. nahe an der Eichbaumoper dran und habe meine eigene Sichtweise dazu fotografiert. Nun greifen die die

Burg Herzberg 2013

Unter dem diesjährigen, perfekten Festivalhimmel gestaltete sich die Hinfahrt in Maßen unproblematisch, bis der Reisende aus dem städtischen Verdichtungsraum schon in Eifa blicktechnisch mit den freitagnachmittag bürgersteigkehrenden Anwohnern konfrontiert wurde. Dazu passte wenig später auf der Festivalwiese ein schwarzes T-Shirt,

Ein Wort zur Kunst

Das Ruhrgebiet hat nach 3 Jahren Pause wieder eine Emscherkunst. Rund um das sagenhafte Wasser der Emscher findet sich Idyllen, Installationen und vergebliche Versuche sich einen Raum anzueignen. So findet sich in Duisburg-Beeck ein wunderschöner, akademischer Kunstdiskurs über Aspekte von

Emscherkunst fürs Wohnzimmer

Einen richtigen „Kunstdevotionalienshop“ habe ich bis jetzt noch nicht in Sachen Emscherkunst ausmachen können. Aber es ist bis Oktober noch ein bißchen Zeit neue Dinge in dieser Richtung zu entwerfen, und das könnte z.B. sein Ai Weiweis Zelte für Playmobil

Geschlossen

Oje, gerade hat die Emscherkunst geschlossen. Sonntags? Bisher dachte ich, das der Museumstagschliesstag immer am Montag wäre …

Oje

Oje, morgen beginnt die Emscherkunst im westlichen Ruhrgebiet. In Duisburg-Marxloh, wo Anna Witt und Uglycute ihren Ausstellungsraum haben, ging heute alles seinen normalen Gang.

blicke. filmfestival des ruhrgebiets

blicke ist das Forum für Filme und Videos: – alle Genres – alle Formate – jede Länge blicke ist der Wettbewerb für Filmemacherinnen und Filmemacher mit Verbindung zum Ruhrgebiet: sie wohnen hier, sind hier geboren, haben hier gedreht, haben hier

Kunst- und Projektbuch: n.a.t.u.r.

Im lexikalischen Bereich findet man als Erklärung: „Natur (lat.: natura, von ‘nasci entstehen, geboren werden’) bezeichnet in der westlichen Philosophie in der Regel das, was nicht vom Menschen geschaffen wurde. Der Begriff wird jedoch unterschiedlich und bisweilen in sich widersprechenden

Duisburg 3.0, Masterplan mit Rissen – WDR 3 Kulturfeature

In Bruckhausen werden gerade gründerzeitliche Wohnhäuser in Schutt und Asche gelegt, in Marxloh glitzern die Hochzeitsaccessoires der türkischen Händler in den Schaufenstern auf der Weseler Straße. Und die Schrottsammler kommen nicht mehr aus dem Revier, sondern aus Rumänien. Wohin ihn

Extraschichtbeschleunigung

Für die kommende Extraschicht am 06.07.2013 gibt es auf Youtube einen neuen Imagefilm. Von 6 bis 2 Uhr nachts springen, fallen, klettern, fliegen und landen wir auf Rost, Metall und Geschichte. Und jetzt – nach dem Ansehen des Trailers – irgendwie

Her mit den starken Bildern

Gell, das klingt flippig!! Da möchte eine Zeitung wieder einmal kostenlose Fotos haben. Dabei ist es nicht nur eine Zeitung, in diesem Fall die WAZ und der WAZ-Fotopool. Und da während der Extraschicht im Ruhrgebiet viele Menschen unterwegs sind und

Wohnen am Wasser

Gerade las ich in einer Meldung vom 05.04.2013: „Die Phönix See Entwicklungsgesellschaft VERLOST die restlichen Grundstücke am Südufer. Aufgrund der großen Nachfrage werden am 15.05.2013 die restlichen Grundstücke um 17:30Uhr verlost. Da es so viele Interessenten gibt wurden bereits die

Programmvorstellung Festival n.a.t.u.r.

Nachdem nun im Vorfeld alle Fragen zur Finanzierung des Festivals "n.a.t.u.r. – natürliche Ästhetik trifft urbanen Raum" geklärt sind, wurde am vergangenen Dienstag das irre Programm vorgestellt. Nadin Deventer und Marie-Loise Hansel erklärten in der Rotunde Struktur und zeigten persönliche

„Heimat Opel“ – Ausstellung

Ein Zwischenstand meines Projektes „Heimat Opel“ ist im Rahmen des N.A.T.U.R-Festivals vom 08.05 – 19.05.2013 in der Rotunde / Katholikentagsbahnhof zu sehen. Die Ausstellung wird am Mittwoch, 08.05.2013 um 19 Uhr eröffnet.

Heimat Opel – Vorankündigung

2014 wird der Strukturwandel in Bochum abgeschlossen sein. Abgeschlossen im ironischen Sinne, denn das die Nachfolgebetriebe nach Kohle und Stahl – in Bochum sind das u.a. Nokia und Opel – den gleichen Weg des Niedergangs wie Kohle und Stahl gehen

Kohle für alle

Auf der Zeche Zollverein wird wieder Kohle gebunkert: Vom 15. April bis 24. November zeigt das Ruhr Museum in Essen Ausstellung „Kohle.Global – Eine Reise in die Reviere der anderen“. Nie zuvor wurde so viel Kohle abgebaut, befördert und verbraucht

Photography

Die rückblickende Betrachtung, herausgelöst aus dem direkten Erlebnisprozesses, fördert immer wieder interessante Dinge zutage, die scheinbar vergessen oder als nicht wichtig betrachtet worden sind.So bekommt ein Zeitraum ein ganz anderes und neues Gesicht und Aussehen. “Photography” ist so ein Zeitraum

Neue Domain-Endung „.ruhr“ kann im Sommer starten

Bei der Top-Level-Domain „.ruhr“ hat die Metropole Ruhr die Nase vorn: Voraussichtlich im Sommer 2013 kann die neue Endung bereits an den Start gehen. Die ICANN, die die Vergabe koordiniert, behandelt die Bewerbung des Ruhrgebiets mit höherer zeitlicher Priorität als