Frühlingserwachen in Bilk

Jahreszeit- und lichttechnisch bedingt streckt man seine Fühler wieder langsam nach draußen. Man beginnt wieder zu atmen. Anders. Man sitzt wieder mehr draußen. Und beschäftigt sich mit schönen Dingen. Liebe wäre da nur ein Punkt. Und dann ist da der

Mobiles Weihnachtsmenü

In der S-Bahn stolpere ich in die Geruchsexplosion einer amerikanischen Burgerkette. Dabei bin ich auf dem Weg zum Menü, das ich mir, obwohl eine semantische Gleichheit vorliegt, doch etwas anders (optisch und sensorisch) vorgestellt habe. Ey Alder, iss noch einen,