Schreib mal wieder

Bei dem Ausdruck “Schreib mal wieder” – und zwar wörtlich zu nehmen –  handelt es sich um eine fast veraltete Appellationsdirektive. Gleiches gilt etwa auch für das “Ruf doch mal wieder an”, das jahrelang zum Standardwerberepertoire der deutschen Post gehörte