Der Himmel …

“Die Beschissenheit der Dinge” ist ein flämischer Kinofilm des belgischen Regisseurs Felix Van Groeningen. Und dazu passt das Wandtattoo, das ich an einem Haus gefunden habe und in einer Ampelpause auf meinen Illford gebannt habe: “Der Himmel hat seine Vögel

Schwerter zu Pflugscharen

Puuh, hier läuft aber generell etwas schief. Denn die Nähe der Waffe zum Gesicht darf durchaus als bedenklich eingeschätzt werden. Oder vielleicht wird nach alter Wild-West-Manie hier nur der Pulverrauch weggeblasen? Ich weiß es nicht. Aber jetzt ist Abhilfe aus

Protokoll Deutschland

Der 7. Mai 2010 war ein ganz gewöhnlicher Freitag. Und doch wird er für lange Zeit in Erinnerung bleiben. Denn an diesem Tag reisten hunderte Fotografen durch ganz Deutschland, um festzuhalten, was vor ihrer Kamera geschah: in Schulen und Wohnzimmern,

Not EXIT

Als ich gestern abend in Düsseldorf in den neuen Film “Exit through the gift shop” reinwollte, ging das nicht. Ausverkauft und das um 21 Uhr. Ich war stinksauer. Da hatte ich eine rettende Idee. Ich erinnerte mich an eine von

R’s Tierleben

Schweine, Hasen, Krähen und andere riesige Tiere machen die Wall-Enzyklopädie des belgischen Künstlers Roa aus. Die dezente schwarz-weisse Linienführung erinnert stellenweise an die wunderbaren Klarheit der Stahlstiche des 19. Jahrhunderts, nur das das Trägermaterial hier etwas anders ist. Daneben gibt

Berlin – immer mal wieder

Eine Austellungsbeteiligung über die Eichbaumoper im AedesLand,  so ging es mal wieder nach Berlin; viele innere und äußere Bilder, staubige Füße und eine dicke Erkältung (nicht im Bild): BilderBilder#1#2#3#4#5#6#7#8#9#10#11#12#13#14#15#16#17#18#19#20#21

Ostern oder das Ende der Niedlichkeit

Das Mädchen mit den Engelshaaren steht in der Schokoladenmachstube. Plötzlich raschelt es und es sieht die Spitze eines goldenen Ohrs. Und dann kriechen sie hervor, überall haben sie sich versteckt diese unsäglich, niedlichen, verkitschen, das Gefühl verdusselenden Lindthasen;  mit den

Streetart in einer Ausstellung

“Streetart – Legenden zur Straße” präsentiert sich live in einer Ausstellung vom 17.10. – 31.10.2009 (Mittwoch bis Sonntag 16 – 20 Uhr) am Köllnischen Park 6-7 in Berlin. www.streetartlegenden.blogspot.com/

Street Art – Legenden zur Straße

Katrin, ebenso wie ich, gewesene freie Mitarbeiterin beim Projekt Eichbaumoper, hat ein Buch zum Thema “Street Art – Legenden zur Straße” geschrieben. Da ich das Buch noch nicht kenne, kann ich an dieser Stelle nur auf dem Blog und die

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen