Ausstellungseröffnung “Bruckhausen – Ein Stadtteil wird...

Der Fotograf Bernd Langmack hat die Lebenssituation in Duisburg-Bruckhausen porträtiert. Begrüßung: Stefan Berger, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Bibliothek des Ruhrgebiets Einführung: Heinrich Theodor Grütter, Direktor des Ruhr Museums Essen Ulrich Land, Schriftsteller, Hörspiel-Autor: Abriss in Bruckhausen – Duisburgs Masterplan mit Rissen

Sommerlich

So, langsam beginnt die Zeit der Open-Air-Nächte und -Kinos wieder. Und es ist irgendwie klasse sich die halbe Nacht beim Beschauen der filmischen Weltliteratur um die Ohren zu hauen. Manchmal ist das aber mit der örtlichem Hardware und dem Ort

Teststrecke

Ein großer Klebemittelhersteller testet zur Zeit offenbar seine Stripes am Duisburger Hauptbahnhof, einem dieser wunderbaren Orte des allgemeinen Wohlbefindens. Denn die wohlweislich ästhetische Glashülle, die hier noch nicht einem “Deutsche-Bahn-Bahnhofsallgemein” gewichen ist, ist an vielen Stellen mit diversen Streifen versehen,

Achtung Kuchen

Olaf Kröck vom Schauspielhaus Bochum, einer der Macher von „This is not Detroit“, sagt in einem Interview mit K.West: „Bochum ist nicht so hip wie Detroit. Dessen Niedergang ist prominent, ist komplett fotografisch erfasst, es scheint eine Form von Erotik

Der schwarze Diamant

Wikipedia – Die freie Enzyklopädie würde schreiben: Der schwarze Diamant war eine Gaststätte in Duisburg-Bruckhausen. Oder so ähnlich. Eigentlich eine normale Eckkneipe der verschwindenden Art (und dann noch mit mythisch angehauchten Stuck) gegenüber dem Hüttenwerk von Thyssen-Krupp in einem Stadtteil,

Bruckhausen – Bildband

Bruckhausen, ein Stadteil im Norden von Duisburg, allen Krimifans über den Ermittler Horst Schimanski bekannt, der hier viele Einsätze hatte. Nun soll dieser seit langen stadtpolitisch vernachlässigte Stadtteil zum Teil verschwinden. Ich habe über lange Zeit die Veränderung und den
Placeholder

Apple in Tiblisi

Irgendwo habe ich mal gelesen, das der Applestore in Manhattan eines der meistfotografiertesten Geschäfte der Welt ist. Mag sein, aber ob das auch für das Pondon in Tiblisi (Georgien) gilt? Ich weiss es nicht wirklich. Hier aber sind noch einige

Eine Rose ist eine Rose

Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose hat Gertrud Stein gesagt!? Ist sie aber nicht! Das Beständige und Schöne, das zwar ein Bild, ein Foto, eine Erinnerung festhalten kann, unterliegt im Zeitalter der Technik einer mechanischen Abnutzung. Sven Piayda

Some pieces of London

Dieses Buch sollte eigentlich „Die Mind-The-Gap-Stadt“ heißen, weil mich die ständigen gutgemeinten Ansagen in der U-Bahn nur genervt haben. Als nicht Engländer verfügte ich offenbar nicht über die Filtermechanismen, um über diese Dinge hinweg zuhören oder sie zumindestens unter dem

Achsen

Es ist wenig übriggeblieben vom Mondänen der ehemaligen Beelitzschen Heilanstalten. Die zwischen 1898 und 1930 von der Landesversicherungsanstalt Berlin errichteten Arbeiter-Lungenheilstätten Beelitz-Heilstätten bildeten einen der größten Krankenhauskomplexe im Berliner Umland. Es ist heute ein denkmalgeschütztes Ensemble von 60 Gebäuden auf

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen