Welttheater der Straße 2011

Categories2011

Die internationale Straßentheaterszene trifft sich am 26. und 27. August bei der 19. Ausgabe des Schwerter Festivals Welttheater der Straße. Mit dabei sind u.a. das Frankfurter Antagon-Theater mit seiner Inszenierung “Ginkgo” und das Westfälische Landestheater mit ihrem “Projekt Heimat”, einem Drama nach dem Aristophanes-Stück “Die Vögel“.

Als weiteres Highlight des Festivals präsentiert die Berliner Compagnie Grotest Maru im Kleist-Jahr ihre Inszenierung “Kohlhaas”, die an die Tradition des Volkstheaters des 17. und 18. Jahrhunderts und der Commedia dell’Arte anknüpft. Bilder der letzten Jahre gibt es hier und hier und 2011 unter dem Titel “Schwerte, trocken” hier im Blog.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen