Unser Dorf

Das verbale und akustische Alleinstellungsmerkmal „UnserDorf“ ist das Kennzeichen einer dörflichen Gemeinschaft, die sich gewissermassen in einer Werbe- und Verkaufsveranstaltung in diesen Tagen an verschiedenen Plätzen und Orten im Ruhrgebiet vorstellt. Nur, das es nichts, außer Gemüsesuppe, zu kaufen gibt.

Das eine dörfliche Gemeinschaft nicht nur eitel Sonenschein ist, weiß jeder. Und so kommen natürlich auch Figuren und Gruppen vor, denen jeder CEO das Erscheinen auf einer Hochglanzbroschüre seiner Heimatstätte persönlich verboten hätte. Aber so ist „Unser Dorf“ nun mal und unterscheidet sich wahrscheinlich nur graduell vom Durchschnitt. Aber dieser Unterschied machts. Dafür gibt es unter anderem eine eigene Fahne, und wie dem Anlaß des Fahnehissens und – herabholen würdig, gehört natürlich die Hand auf die Brust. Des weiteren ist da eine BigBand, names „TheDorf„, aber manche ziehen es halt vor nur auf Krücken Flötentöne zu blasen. Und das klingt auch ebenso wie der Spielmannszug, den „UnserDorf“ hat.

Alles in allem keine Sammlung von Alltäglichkeiten, sondern die kreative Sammlung von Indivuuen machen das Kunst- und Theaterprojekt „UnserDorf“ von artscenico aus und die nächste Germüsesuppe gibt es zu einem bezahlbaren Preis und damit garantiert Chef- und Sternekochfrei am 15.09. , 19.30 Uhr auf dem Kaiser-Otto-Platz in Essen-Steele.