Taxi! Nach Wildbad Kreuth

Categories2014

Der verschneite Konferenzort wie wir ihn aus den Medien kennen; in der Dunkelheit werden Im Schnee in Wildbad Kreuth im Kameralicht wichtige Interviews zur Sache gegeben: Blablabla …

Daneben ein Kommen und Gehen von gefühlten Wichtigkeiten im und parallel zum Konferenzprotokoll. Und eine An- und Abreise kann in einer Winterlandschaft auch beschwerlich sein. Aber wofür gibt es denn Taxis und andere Fahrdienste zum Ort. Nur schade und irgendwie aufregend das für den Personen- und Gütertransport alle Fahrmöglichkeiten mit fremdländisch aussehenden Männern besetzt sind. Mit Hut und abgeschliffenen Blazer und einem selbstgemalten Schild um den Hals: „Ich bin Rumäne. Ich bin Bulgare. Ich bin EU-Bürger!“

Das wäre sicher eine Aktion für Christoph Schlingensiefen gewesen. Nur der ist leider tot.