Der schwarze Raum

Categories2016

Es ist ein sehr ehrliches Licht, viel extremer als ich es mir in der omanischen Wüste vor einigen Jahren vorgestellt hatte. Dort, im Empty Quarter, sind alle Realitäten extrem: der Tag, die Temperaturen, das Licht, die Dunkelheit, die Weite des Weltalls, die Nähe zur Erde, das Nichts und auch die Ideen. So geprägt wollte ich mit den reinsten Mitteln der Fotografie: Licht und Schatten, schwarz und weiß, null und eins auf die Suche gehen. Die Suche nach Ausdruck, Ehrlichkeit und Persönlichkeit.

Der Schwarze Raum ist eine Dunkelkammer für experimentelle Portaitfotografie.

Der Schwarze Raum ist ein Projekt des Düsseldorfer Fotografen Eric Alexander Lichtenscheidt, welcher in den Jahren 2012 bis 2014 entwickelt wurde. Die Raumkonstruktion ist freistehend, leicht transportabel und kann an allen windstillen Orten aufgebaut werden. Frei schwebende Deckenbefestigung an vorhandenen Punkten möglich. Die benötigte Grundfläche beträgt 4m x 6m, die Ausmasse sind 3m Breite, 5m Länge und 3m Höhe. Der Zutritt in den Raum kann von allen Seiten realisiert werden.

Der Schwarze Raum ist immer aktuell bei Facebook.de und auf der Seite feinefotos.de.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen