Derniere FischBAR

Categories2017 / Theaterfotografie

Das wars. Aus und vorbei. Nicht nach anderthalb Stunden sondern nach 6 Jahren. Und das ist nicht Cage mit seiner Minimalmusik und dem TON. Hier geht es um die FischBAR, ein Theaterabend im Depot in Dortmund, ein Objekttheater mit ungewissem Verlauf. Gewiss war aber immer nur das abendliche Ende und davor stand ein Herr Matthias Hecht, der alles was er brauchte – Objekte und Gegenstände – sich vom Publikum mitbringen und an den Bühnenrand legen ließ. Und dann begann ein Spiel; Geschichten, Situationen und Begegnungen entstanden. Einfach so und musikalisch begleitet von Philipp Ritter. Gestern war die Derniere dieses Theaterformats in Dortmund und gemäß der allgemeinen Veranstaltungsankündigung weiß nun niemand, „was als nächstes geschehen wird, wie es enden wird und ob es gelingen wird!“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen