#HEIMATRUHRDORTMUND

Categories2019 / artscenico / edition dpe

Wer bei Wikipedia sucht, stößt auf Folgendes: Der Begriff Heimat verweist zumeist auf eine Beziehung zwischen Mensch und Raum (Territorium) oder auch mehr poetisch ausgedrückt:

„Fliegen / Nicht viel was trennt aber / die Füße benennen den / Zustand als kontaktlos; ach / die Füße mit ihrem 1×1 des / Vorankommens, das aber / nur eine mögliche Form ist. / Aber direkt daneben lockt / das verborgene Klingelschild / einer Kaffeebude. Hier und da / ist ein Zustand meiner Seele. / Ungeschminkt sein und lieben. / Und die Füße sein lassen.“

Und so entstanden die Fotos für dieses Buch über Dortmund sozusagen flanierend mit einem Blick für möglichst Alles ohne Eile und Zielstress. Der Fotograf Guntram Walter hat sich hier entspannt die Zeit genommen. Die Texte in diesem Buch stammen von Rolf Dennemann, der ebenfalls flanierend und zuhörend Texte entwickelt hat. Beides, die Fotos und die Texte, entstanden unabhängig voneinander und bilden eine Einheit.

Nach „Stadtlandschaft 903“, „Heimat Opel“, „GE – Ein Stadtspaziergang“ und „Bottrop – Die Stadt mit der letzten Kohle“ ist „#HEIMATRUHRDORTMUND“ der fünfte Band einer alternativen fotografischen Ruhrgebietsansicht.

#HEIMATRUHRDORTMUND
140 Seiten, 20 × 20 cm,
vierfarbig, gebunden
ISBN 978-3-942974-54-7
edition dpe

Preis: 19,99 € zzgl. Versandkosten über info@edition-dpe.de.

Dieses Projekt wird im Rahmen des Programms “Heimat-Fonds” mit Mitteln des Bundes, des Landes NRW und der Stadt Dortmund gefördert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen