Ausstellung: Das Zeitalter der Kohle

Unter dem Wiegeturm vor der Kokerei Zollverein ist die Leistungsschau der Industrietechnik aufgebaut. Auf neu terrassierten Schotter stehen Stempel, Schrämladerkopf, etc. – industrielle Kohlestahlkolosse allenthalben, verrostet, verstummt, museal. Willkommen deswegen in Dingskirchen. So heißt der neue Asterix in Ruhrdeutsch. Darum

Das Lächeln des Lamas

Ausstellung: Harald Schmitz – Das  Lächeln des Lamas 19.04. – 10.05. 2018, 18:00 – 22:00 Uhr „mobile galerie düsseldorf“ Bauwagen der Demokratie Bachstraße 139 – 141 40217 Düsseldorf www.artfakt2010.wordpress.com

TRANSIT – BBK Düsseldorf zu Gast im Kunstverein Duisburg

Ute Augustin-Kaiser, Vera Herzogenrath, Andreas Matyas, Carola Paschold, Sigrid van Sierenberg, Angelika Stienecke, Andrea Temming und Guntram Walter Begrüßung: Herbert Gorba, 1.Vorsitzender, Kunstverein Duisburg Grußwort: Thomas Krützberg, Beigeordneter Stadt Duisburg Einführung: Petra Bach, Kulturmanagerin artandbutter Ausstellung 20.11. – 11.12 2016

Rheine Träume

Heute abend (20. September) um 19 Uhr findet die Eröffnung der Ausstellung „R(h)eine Träume“ im Carlswerk statt. Auch die Kölnische Rundschau berichtete darüber. Die Ausstellung läuft noch bis zum 25. September; Öffnungszeiten: Di–Do 14:00–19:30 Uhr, Fr 14:00–22:00 Uhr, Sa/So 11:00–19:00

Der Countdown läuft

Der Countdown läuft. Morgen abend wird im Carlswerk in Köln die Ausstellung "rheine träume" eröffnet; Vernissage Dienstag, 20. September 2016 ab 19:00 Uhr Ausgestellt werden Fotografien von Ahrens+Steinbach, Aliki Monika Panousi, Bernd Lauter, Bettina Malik, Britta Strohschen, Dirk Jeske, Eric

Menschenräume | Human‘s Spaces

Im Rahmen der Internationalen Photoszene Köln zeigt der Kunstverein 68elf e.V. Köln in Odonien 72 Positionen von internationalen Fotografinnen und Fotografen Mensch ohne Raum ist nicht denkbar. Der erste Raum ein Bauch, dann vielleicht der Brutkasten, das Kinderbett, viele Räume

„rheine träume“ im September im Carlswerk in Köln

Nach 2012 und 2014 zum dritten Mal präsentieren vom 20.–25. September 2016 28 Profi-Fotografen des Verbandes FREELENS unter dem Motto „rheine träume“ ihren Blick auf das Rheinland. Das Themenspektrum ist breit gefächert und zeigt persönliche An- und Einsichten auf das

Die Dritte

Heute waren wieder die Locationscouts unterwegs, um sich kundig zu machen für die dritte Ausstellung (nach 2012 und 2014) der Regionalgruppe Rheinland des Fotografenverbandes FREELENS, die im September im Rahmen der Photokina in Köln stattfinden wird. Und sie wurden im

Rock und Pop im Pott

Vielleicht hat es 1958 in ähnlicher Weise wie auf diesem Bild hier in Essen ausgesehen als Bill Haley and His Comets unter Begleitung von über 200 Polizisten in der Grugahalle spielten. Oder bei den Internationalen Essener Songtagen 1968. Wie auch

Flussauf – Flussab

Im Zuge einer Kooperation zwischen dem BBK Frankfurt und dem BBK Düsseldorf präsentieren nach der ersten Schau im Vorjahr in Düsseldorf nun die elf von der dortigen Jury ausgewählten Künstler ihre Werke in Frankfurt. Aus der Region Düsseldorf kommen Sabine

Inside Out

Fotografieausstellung zum Duesseldorf Photo Weekend „INSIDE OUT“ mit Lidia B. Gordon, Birgit Martin, Jan Masa, Janice Orth, Ulrike Redlich-Kocks, Fred Urbanke, Guntram Walter In der Ausstellung werde ich Bilder aus meiner Sammlung über den Düsseldorfer Stadtteil Bilk mit dem Titel

REVOLUTION

Revolution, das Reizwort des Establischments, die das Gute, Wahre und Schöne in Frage stellt, ersetzt, überflügelt – umwertet. Es werde Licht! Aus Nichts wird Alles, aus Alles mehr … der Stern mit dem Maschinengewehr, der Stern auf den grünen Mützen

Flussauf – Flussab

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler vom BBK Frankfurt: Markus Elsner, Renate Kuby, Joachim Mennicken, Marlies Pufahl, Christa Steinmetz, Freda Street vom BBK Düsseldorf Sabine Clemens, Mauga Houba-Hausherr, Anja Krahe, Katja Kölle, Guntram Walter Ausstellung vom 23.4. bis 10.5.2015 Öffnungszeiten: Fr/Sa/So 15:00

Du bist ein Kunstwerk

Der Regisseur Rolf Dennemann gestaltet mit artscenico e.V. eine Ausstellungs-Performance unter dem Titel „50 Menschen“. Du kannst ein Teil dieses Kunstwerks sein. 50 Menschen haben die Gelegenheit, daran teilzunehmen, quer durch die Gesellschaft. Wir wollen mit diesem Projekt, leicht ironisch,

Projektzeit / new projects

Das 21. Jahrhundert wird nicht zu Unrecht als das Jahrhundert der Projekte bezeichnet. Und auch Fotografen sind immer wieder und zum Teil gleichzeitig mit verschiedenen Projekten beschäftigt. Diese entstehen häufig parallel zu Auftragsarbeiten. Der Unterschied zu den Aufträgen besteht meist

Petersilie und Pastinaken

Interdisziplinäres Projekt auf lokalen Märkten in der Region Über den Sommer sind unsere KünstlerInnen über die Märkte der Region gestreift und haben dabei viele spannende Momente fest gehalten. Vom Rascheln der Einkaufstüten über den obligatorischen Stammkundenplausch bis hin zur Wahl

R(h)eine Träume – Ausstellung

An diesem wunderschönen Herbstabend kamen ca. 300 Besucher in den The New Yorker | HARBOUR CLUB in Köln zur Vernissage der Ausstellung "R(h)eine Träume", die noch bis kommenden Sonntag (21.09.2014) ihre Tore geöffnet hält. Hier noch einmal die Öffnungszeiten  -

Reminder R(h)eine Träume

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Morgen abend (16.09.2014) wird die Ausstellung R(h)eine Träume der Regionalgruppe Rheinland des Fotografenverbandes Freelens e.V. eröffnet, ab 19 Uhr, in The New Yorker | HARBOUR CLUB, Deutz-Mülheimer-Straße 165, 51063 Köln. Ist nur als Reminder

Mensch und Arbeit

Im Rahmen der Internationalen Photoszene Köln zeigt der Kunstverein 68elf e.V. Köln im Museum Zündorfer Wehrturm über 40 fotografische Positionen von Teilnehmern aus ganz Deutschland, dem europäischen Ausland und Amerika. Die Ausstellung beleuchtet das Verhältnis des heutigen Menschen zur Arbeit

R(h)eine Träume

30 Profi-Fotografen des Verbandes FREELENS präsentieren vom 16. bis 21. September 2014 unter dem Motto R(H)EINE TRÄUME ihren Blick auf das Rheinland. Das Themenspektrum ist breit gefächert und zeigt persönliche An- und Einsichten auf das Rheinland. Die ausgestellten Bilder wurden

Lebenslust

Nun ja, das Thema Lebenslust erschöpft sich nicht in der Forderung nach „Recht auf Strand“, was in den urbanen Stadtlandschaften auf wenigen Quadratmetern zu verwirklichen, dann aber immer nur ein Abklatsch eines wirklichen Strand-Ortes ist. Oder geht es hier eher

Hand und Fuß

Wenn man von einer Sache sagt, sie habe Hand und Fuß, so erwartet man eine gewisse Perfektion bei der wirklich nichts fehlt. Damit soll der Titel zum einen Qualität suggerieren, zum anderen darauf hinweisen, dass es sich um die künstlerische

Gestern in der Akademie

Es heisst doch so schön, das das Glas halb voll ist oder auch halb leer. Je nach Sichtweise und Standpunkt. Im Sinne einer Transferleistung gilt das natürlich auch für den Mülleimer oder Papierkorb, wobei in dem nebenstehenden Bild natürlich nach

„Tangentiale“ – Ausstellung des BBK Düsseldorf

Zur Eröffnung der Ausstellung am 26. Mai 2013, 11:00 Uhr im Kunstraum Gewerbepark-Süd, Hofstraße 64, 40723 Hilden, lädt das Kulturamt Sie und Ihre Freunde herzlich ein. Ausstellende Künstlerinnen und Künstler: Sabine Clemens, Mechthild-Debbert-Hoffmann, Jutta Gerold, Dieter Heinen, Mauga Houba-Hausherr, Anja

„Heimat Opel“ – Ausstellung

Ein Zwischenstand meines Projektes „Heimat Opel“ ist im Rahmen des N.A.T.U.R-Festivals vom 08.05 – 19.05.2013 in der Rotunde / Katholikentagsbahnhof zu sehen. Die Ausstellung wird am Mittwoch, 08.05.2013 um 19 Uhr eröffnet.

Kohle für alle

Auf der Zeche Zollverein wird wieder Kohle gebunkert: Vom 15. April bis 24. November zeigt das Ruhr Museum in Essen Ausstellung „Kohle.Global – Eine Reise in die Reviere der anderen“. Nie zuvor wurde so viel Kohle abgebaut, befördert und verbraucht

Comic and More – Kunstausstellung

Bildergeschichten, Serien, Sequenzen und Comics Margareta Detering Lidia B. Gordon Boris Kalinski Guntram Walter Christoph Wanner-Krause Gitta Witzke Gäste: Utz Peter Greis Albert Radl Bertram Rutz 21.Februar 2013 – 17.März 2013 Öffnungszeiten Fr/Sa/So 15:00 – 18:00 Uhr Eröffnung am Donnerstag,

Duisburger Tanztage suchen zerschlissene Tanz-Treter

„Zeigt her Eure Schuh‚“ fordern die Duisburger Tanztage. Der Veranstalter Duisburg Marketing sucht Fotos von zerschlissenen Ballett-, Samba- oder Tangoschuhen und die dazugehörigen Anekdoten. Die Aufnahmen werden via Facebook bewertet, die besten werden prämiert. Alle Bilder werden außerdem im Rahmen

together

Mechthild Debbert-Hoffmann/ Guntram Walter Together 8. – 13. Februar 2013, Samstag/Sonntag + Dienstag 9.2./10.2. + 12.2.,15.00 -18.00 Uhr sowie nach Vereinbarung Zur Vernissage am Freitag, den 8. Februar 2013 um 18:30 Uhr laden wir Sie, ihre Familie und ihre Freunde

Gefällt mir nicht mehr

Ist man mit 18 nicht erwachsen geworden? Vom Gesetz her mag das stimmen und nun beginnt nach den Sturm- und Drangzeiten das normale und dem Wirtschaftskreislauf angepasste Leben. Was sich so für die Entwicklung von Menschen – immer natürlich mit

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen