Stille

Am Hagener Hauptbahnhof stehen schon seit Tagen alle Uhren still. Was derzeit natürlich hoch symbolisch ist. Aber die permanent angezeigte Uhrzeit hat nichts mit der Zahl zwölf und dessen Metaphorik zutun, sondern zeigt die entspannte Seite des in den Startlöchern

Gruiten

Der Mitreisende auf der anderen Seite des Wagens in der S-Bahn gräbt in seinem Aktenkoffer und hält plötzlich ein quadratisches Papierstück hoch. Jetzt erkenne ich es auch; es ist der farbig bedruckte Cover einer Single. Und dann wechselt das beinahe

Licht

Bundesweit ausgeschriebene, jurierte & prämierte Kunstausstellung mit Werken von Achilles, Acosta-Iglesia, Börner-Groß, Doden, Eckel, Flüß, GP Linientreu, Hagen, Hasenmüller, Hippler, Jelich, Krause, Lordan, Luetzelschwab, Marschall, Meyer-Hahn, Omlin, Pasitka, Piayda, Wand, Weidemann, Wiesmann Zur Vernissage am Freitag den 25.3.2011 um 19.30h,

Das Kleine im Großen

Das Ruhrgebiet besteht aus 53 Kommunen. Alle gehören zum Projekt “RUHR. 2010”. “Kultur durch Wandel, Wandel durch Kultur” ist das über allem stehende Motto des Kulturhauptstadt-Programms, das vor allem mit einigen Großprojekten in die Schlagzeilen kommt. Die geplante Anteilnahme der

Verkorkste Orte im Revier – Ein Rundgang im Vorfeld der Kulturhauptstadt...

Postindustrielle Brachen, lieb- und leblose Einkaufszonen, missratene Kulturzentren, betongraue Straßenzüge quer durch gewachsene Stadtviertel – auch wenn das Ruhrgebiet kurz davor steht, als Europas Kulturhauptstadt zu glänzen, existieren doch immer noch zahllose Standorte, die das Etikett “städtebauliche Problemzone” mehr als