Der schwarze Raum

Es ist ein sehr ehrliches Licht, viel extremer als ich es mir in der omanischen Wüste vor einigen Jahren vorgestellt hatte. Dort, im Empty Quarter, sind alle Realitäten extrem: der Tag, die Temperaturen, das Licht, die Dunkelheit, die Weite des

Placeholder

Stille Nacht, heilige Nacht

Nein, ich bin nicht schon wieder im Dezember. Am Ende des Jahres. An dem Lichterfest, dem eine monatelange intensive mentale Vorbereitung durch Bild und Ton vorausgegeht. Denn dem Perfektionismus des Festes ist zu frönen; Glaube, Liebe, Hoffnung und der Zukunft

Ach Italien

Ach Italien, Du Land der Sehnsüchte und des Lichtes, dort – wo die Zitronen blühen, wie Johann Strauss Sohn (op. 364) mal geschrieben hat. Und hinter den Zitronen kommt dann das Meer… Und das alles am besten konserviert, eingedost und

Gemütlichkeit

Mit dem Sieg der Brüsseler Ökologie fluten neue Farben die heimischen Privaträume. Das Private wird zum Unternehmen, das zwecks ständiger Leistungsbereitschaft ermüdungsfrei beleuchtet werden soll. Kaltweiß, nahe am Tagesblau, gemütlichkeitsfrei, aber ökologisch, ist nun der Wunsch und Tat der Masse.

“Raum“- Ausstellung in der Galerie QQArt

Bereits zum dritten Mal schreibt die Galerie “QQArt” bundesweit einen jurierten und dotierten Kunstpreis aus. Dabei gibt es keine Altersbegrenzung und es sind alle Bereiche der bildenden Kunst zugelassen. Eine Fachjury hat eine Auswahl der über 440 eingereichten Arbeiten von

Das Kaufhaus der Krise

Ich finde, das das Warenangebot interessant ist: Gold, Silber, Lebensmittel, Licht, Lampen, Heizungen, Waffen (Armbrüste) und Getreidemühlen. So eine Mischung ist selten. Ein illustrer Shop der sich gerade aus Marketinggründen die Herzen und Stimmung der Menschen in Besitz nimmt. Alles

Lichtkunst

Die Gestaltung, Veränderung und Bearbeitung mit Licht hat mich schon immer interessiert. Auf der Crowdfunding Plattform startnext fand ich jetzt unter der Bezeichnung “Maximal Invasiver Lichteingriff” den Entwurf eines interessanten Lichtkunstprojektes, das noch Unterstützer sucht. Für das Projekt – eine

Licht

Bundesweit ausgeschriebene, jurierte & prämierte Kunstausstellung mit Werken von Achilles, Acosta-Iglesia, Börner-Groß, Doden, Eckel, Flüß, GP Linientreu, Hagen, Hasenmüller, Hippler, Jelich, Krause, Lordan, Luetzelschwab, Marschall, Meyer-Hahn, Omlin, Pasitka, Piayda, Wand, Weidemann, Wiesmann Zur Vernissage am Freitag den 25.3.2011 um 19.30h,

Ausstellung Licht

Ausschreibung zur Ausstellung mit dem Titel “LICHT” in der QQArt Galerie, Hilden Teilnahmebedingungen: Keine Altersbegrenzung Örtliche Begrenzung: Deutschland und Benelux Alle Bereiche der bildenden Kunst Fachjury: Noch nicht endgültig festgelegt Preise: Der Preis der Fachjury ist mit 1000 € dotiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen