Schlagwort: Theater

Diese merkwürdigen Momente

Am vergangenen Wochenende (09.01.2017 ) war über mich und meine Arbeit für artscenico ein Artikel in den Ruhrnachrichten in Dortmund.

Die Messe

Die Heilige Messe ist der in der römisch-katholische Kirche gebräuchliche Name für den eucharistischen Gottesdienst. Sie besteht aus zwei Hauptteilen: der „Liturgie des Wortes“ (Wortgottesdienst) und der „eucharistischen Liturgie“. Diese

Artscenico präsentiert: Die Messe

ein verstörendes und gleichzeitig unterhaltsames Ritual – dunkel, heiß, skurril und himmelhoch erdig. Wir werden eine surreale Messe erfinden und zelebrieren, die sich einer klaren Zuordnung verweigert. Das rauschhaft-sinnliche Erlebnis

FAQ

Ende letzten Jahres habe ich bei einer Erkenntniserhebung mitgemacht. Man wollte etwas über mich im allgemeinen wissen. Selbstverständlich anonym. Nachzulesen sind die Fragen zum Thema „Diskussionskultur, Werte und Rituale“ noch

Kirschblütenfest im Rombergpark

Die botanische und symbolische Einordnung der Kirschblüte findet sich bei Wikipedia. Aber darüber hinaus gibt es immer noch eine individuelle Fantasie. Hier wird am kommenden Sonntag, den 10.04.2016, die Künstlergruppe

Können Sie Pommes?

Wer das Ruhrgebiet verstehen will, muss an die Bude – oder in die Kneipe: Über Bottroper Schlemmerplatte und Schimanskiteller lernt man das Revier lieben. Sind Sie fit in Kiosk-Kulinarik? Das

Machen Sie sich auf die Reise

Wie reagieren wir eigentlich, wenn das große Fressen bei unseren Liebsten beginnt. Die Boucherie Bacul auf dem diesjährigen Welttheater der Straße in Schwerte versuchte es erst gar nicht mit den

„Missing Links” – Ein Kaleidoskop über das menschliche Leben

Wetter und Gott, Hexen und Häuschen, Propheten und Scharlatane, Donner und Doria, Rumpel und Stilzchen, Furcht und Elend, Freude und Glück sind die Themen im Stück „Missing Links” von artscenico

Vergesst Wikipedia

Vergesst Wikipedia, die Weltwissen-Enzyklopädie, die ich regelmäßig konsultiere, wenn ich mich in mir fremde Gebiete begebe, um gegen Überraschungen gewappnet zu sein. Man weiß ja nie. Dort kommt z.B die

Kleine Liason mit dem Schlaf

Es könnte dies sein, eine Gedichtzeile, ein Titel eines Musikstückes oder ein dahingeworfenes, fast flüchtiges Bild mit dem Titel „Kleine Liason mit dem Schlaf“. Liaison (französisch (Ver)Bindung) steht laut Wikipedia

artscenico trifft Publikum trifft Künstler

artscenico, langjähriger Partner des Theaters, lädt traditionell zu einem Abend, an dem Publikum und Künstler zusammen kommen, um zurück- und vor allem nach vorn zu blicken in die neue Saison

Akte Beckett

Zwei Menschen in ständiger Bewegung, eine Auferstehung aus Plastiksäcken, und ein sich dorthin wieder Begeben zur Ruhe; die Absurdität von Bewegung, Begegnung und Aktion macht diesen spannenden Theaterabend aus. Anlässlich

Laß uns noch einmal von vorne anfangen…

Geht der Ringlokschuppen in Mülheim baden. Hoffentlich nicht. Dafür und dagegen gibt es eine Petition. Laß uns noch einmal von vorne anfangen …

54. Stadt – Das Ende der Zukunft

„Passt auf, wovon ihr träumt!“ Das stand auf den Baumwollbeuteln, die vor Beginn der Veranstaltung im Ringlokschuppen Mülheim mit Wasser, Apfel und süßer Waffel – gewissermaßen auch als Überlebenspackage –

Morgens um sieben

Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung, dachte sich auch die Künstlergruppe artscenico und lud unter dem Titel „Zeremonien“ am Tag des Friedhofs morgens um sieben auf den

Kann man von Rosinenbrot Alpträume bekommen?

Seit Anfang 2010 schreibt Rolf Dennemann über seine Alltagsbeobachtungen und Erkundungen der Heimat für den professionellen 2010Lab.tv-Blog im Internet, zunächst als „Dman’s Tagebuch“ zur Kulturhauptstadt 2010, dann unter „Dman Blick

Abwechselung beim Einkaufen

Jetzt gibt es endlich Abwechselung beim Einkaufen in Oberhausen, denn an der Kasse kann ich nun mit heimatlichen Zahlungsmitteln agieren und muß nicht auf die amerikanische Leitkultur in Sachen bargeldlosen

Kohle für alle!

Nicht nur Oberhausen ist pleite. Geld gibt es nie genug. (Einwurf: Doch, gestern gab es 529 500 000 000 €) Lässt sich das nicht mal ändern? Wäre es nicht schön,

8. Dezember 1978

Von der Internationalen Konferenz über Fluorchlorkohlenwasserstoffe vom 6.-8. Dezember 1978 habe ich nichts mitgekriegt. Wahrscheinlich wusste ich zu dem derzeitigen Zeitpunkt nicht mal, was Fluorchlorkohlenwasserstoffe waren. Ist auch gut so,

Welttheater der Straße oder Schwerte, trocken 2011

Am zweiten Tag war es auf dem Welttheater der Strasse in Schwerte dann trocken, nachdem freitags leider fast alle Veranstaltungen dem Wasser geopfert wurden. Schade, denn so musste man sich

Welttheater der Straße 2011

Die internationale Straßentheaterszene trifft sich am 26. und 27. August bei der 19. Ausgabe des Schwerter Festivals Welttheater der Straße. Mit dabei sind u.a. das Frankfurter Antagon-Theater mit seiner Inszenierung

Maria

Es ist immer sehr interessant bei tragischen Ereignissen zwischen Feuilletonbeiträgen und virtuellen Leserbriefen hin und her zu switschen. Wie auch jetzt zum Tod der jungen Schauspielerin Maria Kwiatkowsky, bei dem

Der Apfel

In einer aktuellen Werbung heisst es sinngemäß – wann ist der Mann ein Mann? Das ist eine schwierige Frage und vielleicht nur provokativ wie folgt zu beantworten: (…) wenn er

Dman’s Tagebuch

Die altmodische Form des täglichen Protokollierens von Wichtigem und subjektiv noch Wichtigerem ist so ein bisschen aus der Mode gekommen. Schade eigentlich, denn selbst wenn das gerade Geschriebene vielleicht banal

Welttheater der Straße 2010

Da liegen ein paar Beine rum – die in der Inzenierung einer Freakshow eine Rolle spielen – an anderen Orten stehen seltsame Maschinen, die von Menschen angetrieben werden müssen und

Welttheater der Straße

Am 27. und 28. August findet in Schwerte wieder das Welttheater der Straße statt. Nach den Erlebnissen und Bildern des letzten Jahres, die hier zu finden sind,  lohnt es sich

O’s Reise, 22. – 23. Mai 2010

Im Rahmen der Ruhr 2010 gibt es das Theaterprojekt „Odyssee Europa“ – sechs Schauspiele zum Thema Odyssee im Zeitraum von 2 Tagen inklusive privater Übernachtung, Fahrt und Adventurepackage. Diese Odyssee

Auf dem Weg zum Kulturhauptslum

Der Engel, diese leichtfüssige Gestalt, überbringt keine Nachrichten mehr, weder die von Bethlehem oder Golgotha, sondern sucht, sucht auf einer Müllhalde, vielleicht nach Nahrung, Ideen, Perspektive. Ich meine, das tut

Bin ich Odysseus?

Die Schlacht ist schon zur dumpfen Erinnerung geschrumpft – das Gemetzel – im Moment ist es zumindestens weg, weit weg. Jetzt kommt das Festmahl, die Feier, das Siegerbesäufnis und dann 

Welttheater der Straße 2009

Am vergangenen Wochenende fand in Schwerte wie jedes Jahr das Welttheater der Straße statt. Auch hier gilt natürlich leider der Sparzwang, denn Kultur jenseits der offiziellen Linie hat vielfach nur