Mission: Impulse für die Metropole Ruhr sammeln

Für das EMSCHERKUNST-Projekt Grand Tour Nouveau reisen drei Ruhrgebietsbürger um die Welt. Seit dem 24.09.2012 sind alle drei Weltreisenden im Rahmen der Grand Tour Nouveau, Kunstprojekt der schwedischen Künstlerin Elin Wikström, unterwegs: Aus Tokio, New York, Südafrika und vielen anderen Orten berichten Sarah Bäcker (Oberhausen), Fabian May (Essen) und Heinz Frentrop (Datteln). Im Mittelpunkt ihres Interesses steht der Wandel von der Industrie- zur Informationsgesellschaft – wie schafft die Metropole Ruhr den „Turn-around“? Dafür erkunden sie die japanische Bergbauinsel Hashima, besuchen die United Nations in den USA und spüren neuen Trends im nachhaltigen Bauen nach.

Die nächste EMSCHERKUNST-Ausstellung startet am 22. Juni 2013.